Dortmunder Hochschultage

Schülerinnen und Schüler auf Entdeckungstour

Zahlreiche Studieninteressierte haben die diesjährigen Dortmunder Hochschultage genutzt, um den Hochschulalltag direkt vor Ort kennenzulernen und Informationen rund ums Studieren zu sammeln. An den zwei Tagen erkundeten sie auch die Standorte unserer Fachhochschule.

Für alle etwas dabei: Unsere Fachhochschule präsentierte sich vielseitig.
Für alle etwas dabei: Unsere Fachhochschule präsentierte sich vielseitig.

„Wir freuen uns sehr, dass die zahlreichen schülerorientierten Angebote so gut angenommen wurden“, berichtete Studienberaterin Judith Freitag, Mitarbeiterin für den Bereich Studienorientierung aus der Abteilung Zentrale Studienberatung & Career Service.

Alle Dortmunder Hochschulen hatten am 18. und 19. Januar Studieninteressierte mit mehreren Veranstaltungen eingeladen, Hochschulluft zu schnuppern, Eindrücke von den verschiedenen Studiengängen zu gewinnen und sich individuell beraten zu lassen.

Hinweise zum Weg ins Studium

„Sehr gut besucht waren speziell auch die vier zentralen hochschulübergreifenden Sonderveranstaltungen zu studienrelevanten Themen, die das Programm ergänzt haben“, so Judith Freitag. An der Sonnenstraße und im Rudolf-Chaudoire-Pavillon an der Baroper-Straße ging es an beiden Tagen um den Weg zum passenden Studiengang sowie um das duale Studium, das die Kombination mit einer Berufsausbildung ermöglicht.


Bildergalerie: Impressionen von unseren FH-Standorten sehen Sie hier.


Beiträge über die Dortmunder Hochschultage an unserer Fachhochschule in den sozialen Netzwerken hat das Social-Media-Team übrigens mit dem Hashtag #dht17 gekennzeichnet.

„Elternabend“ im Dortmunder Rathaus

Wie Eltern ihre Kinder bei der Studien- und Berufswahl bestmöglich unterstützen können, war das Thema einer Infoveranstaltung, die im Nachgang zu den Dortmunder Hochschultagen am 23. Januar von 17 bis 20 Uhr im Dortmunder Rathaus am Friedensplatz folgte. Ausgerichtet wurde dieser „Elternabend“ von der Wirtschaftsförderung der Stadt gemeinsam mit den Dortmunder Hochschulen und weiteren Partnern. An einer Podiumsdiskussion beteiligte sich unter anderem unser Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick. Einen Rückblick auf den „Elternabend” finden Sie hier.


gedruckt am: 20.11.2017  21:50