Professor Gerald Koeniger 70 Jahre

Der ehemalige Rektor der Fachhochschule Dortmund, Professor Gerald Koeniger, ist am 29. November 2009 70 Jahre alt geworden.

 

Der gebürtige Bochumer studierte in München und Freiburg und wurde 1972 für das Lehrgebiet „Medienwissenschaften“ an den Fachbereich Design berufen. Während seiner drei Amtszeiten als Rektor in den Jahren von 1979 bis 1989 prägte Professor Koeniger maßgeblich den zukunftsgerichteten Ausbau des Studienangebots: Mit drei Studienrichtungen in der Informatik, dem Angebot Betriebsinformatik am Fachbereich Wirtschaft und dem für lange Zeit einmaligen Angebot Telekommunikationstechnik wurden hier die Weichen für die Zukunft gestellt. Gezielt wurden unter seiner Regie die Auslandskooperationen der Hochschule ausgeweitet. Dazu gehörte 1988 die Einführung des internationalen Studienangebots „International Business“, das die FH mit Partnerhochschulen in England, Frankreich und den Niederlanden realisierte.

 

Seit 1989 engagierte sich Gerald Koeniger in der Gremienarbeit beim Deutschen Akademischen Austauschdienst und beim WDR und war Auslandsbeauftragter des Fachbereichs Design. Daneben leistete er FH-Strukturberatung unter anderem in Baden-Württemberg und Brandenburg.

 

Nach 33 Jahren an der Fachhochschule Dortmund wurde Prof. Gerald Koeniger im Februar 2005 verabschiedet, ist jedoch weiterhin als Lehrbeauftragter am Fachbereich Design tätig. Seit März 2008 gehört der Altrektor dem Hochschulrat der FH an und ist stellvertretender Hochschulratsvorsitzender.