Kapazitätsangelegenheiten, Akkreditierung, Berichtswesen

 

Die Aufgaben im Bereich Kapazitätsangelegenheiten umfassen insbesondere die folgenden Punkte:

- Ermittlung der jährlichen Aufnahmekapazität bzw. der Zulassungszahlen für die Studiengänge

- Berechnungen im Rahmen der Hochschulsonderprogramme

- Berechnungen zur Auslastung der Studiengänge und der Fachbereiche

- kapazitive Bewertungen der Studienpläne der Studiengänge

- Erstellung von Studierenden-Statistiken

- Pflege der Daten für externe Datenbanken


Im Bereich der Akkreditierung und der Prüfungsordnungen ist die Abteilung verantwortlich für die Beratung der Fachbereiche und der Hochschulleitung in Fragen von Studium und Bologna, insbesondere im Kontext der Akkreditierung von Studiengängen. Die Begleitung der Planung von Studiengängen zählt hierzu wie die beratende und vorbereitende Unterstützung bei der Gestaltung von Curricula und Prüfungsordnungen, die Unterstützung bei der Erstellung von Akkreditierungsunterlagen sowie die Koordination der Akkreditierungsverfahren zwischen den Akkreditierungsagenturen, den Fachbereichen und der Hochschulleitung.


Ebenfalls wahrgenommen wird die Betreuung der Ständigen Senatskommission für Lehre, Studium und Internationales (K I).