Studentische Lehrveranstaltungsbewertung

An der FH Dortmund findet eine flächendeckende und ständige Überprüfung der Qualität der Lehre mit Hilfe der studentischen Lehrveranstaltungen statt.

  • Einmal im Semester wird in der "Woche der Evaluation" jede Lehrveranstaltung an der FH Dortmund evaluiert.
  • Die Studierenden haben durch die Beantwortung der Fragestellungen die Möglichkeit, der bzw. dem Lehrenden ein Feedback über verschiedene Aspekte der Veranstaltung und ihrer /seiner methodisch-didaktischen Fähigkeiten zu geben. Zudem können sie individuelle Kommentierung, Anregungen und Kritik an die Lehrenden richten.
  • Die Bewertung bezieht sich auf konkrete Charakteristika oder Situationen einer Lehrveranstaltung; Sie ist sachlich und NICHT wertend.
  • Die studentischen Lehrveranstaltungsbewertungen werden zentral von der Evaluationsstelle ausgewertet und die Ergebnisse per E-Mail an die Lehrenden geschickt.
  • Die Lehrveranstaltungsbewertungen werden an der FH Dortmund in der Mitte des Semesters durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt können Studierende einerseits bereits Bewertungen über die Veranstaltung treffen und andererseits wird gewährleistet, dass Ergebnisse mit den Studierenden in der Veranstaltung besprochen werden. Gleichfalls erleben Studierende die Verbesserungen aufgrund ihrer Bewertung noch in der Veranstaltung, so dass sie den Zweck einer Veranstaltungskritik direkt erfahren können.
  • Die Ergebnisse der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertungen werden der (Studien-)Dekanin oder dem (Studien-)Dekan mitgeteilt. Auf diese Weise können Gespräche zur Sicherung der Qualität von Lehrveranstaltungen im Fachbereich zwischen der / dem Lehrenden und der (Studien-)Dekanin / dem (Studien-)Dekan geführt werden.
  • Die Lehrenden an der Fachhochschule Dortmund haben die Möglichkeit gemeinsam mit der Evaluationsstelle einen spezifischen Fragebogen für ihre Lehrveranstaltung zu entwickeln und einzusetzen.