Evaluation von Lehre und Studium

Die Evaluation ist an der FH Dortmund eingebunden in das umfassende "3 Säulen Modell" zur Qualitätssicherung von Lehre und Studium (siehe Abbildung unter "weitere Informationen"). Die angewandten Evaluationsverfahren und -instrumente bilden eine der drei Säulen.

Regelmäßig werden folgende Evaluationsverfahren durchgeführt:
    - Studentische Lehrveranstaltungsbewertungen,
    - Studiengangs- bzw. Fachbereichsevaluationen,
    - Befragung von Studienabsolventinnen und -absolventen,
    - Befragung von Studienabbrecherinnen und -abbrechern und
    - Befragungen von Studienanfängerinnen und -anfängern.

Zusätzlich werden Befragungen durchgeführt, die sich am aktuellen Bedarf oder an spezifischen Fragestellungen der Fachbereiche und/oder der Lehrenden orientieren. Hierzu zählen z.B.:
    - Studentische Bewertungen von Probevorlesungen,
    - Befragungen von Orientierungs- oder Fachtutorien,
    - Befragungen nach Vorkenntnissen/Erwartungen von
      Lehrveranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmern,
    - Evaluationen von Veranstaltungen zur Vermittlung von 
      Schlüsselqualifikationen und
    - Erhebung einer Situationseinschätzung durch Lehrende über einen
      Studiengang, Modul usw.