Fachkundeschulung zum Arbeitsschutz für Professor*innen

Am 08.07.2019 (Fachbereich 10) und am 14.11.2019 (Fachbereich 5) haben Sie wesentliche Informationen zum Thema Betreiberverantwortung erhalten (für den Fachbereich 3 und fehlende Personen vom Fachbereich 5: 13.03.2020). Jetzt möchten wir die Termine für die Fachkundeschulung zum Arbeitsschutz bekannt geben.

Die Fachkundeschulung zum Arbeitsschutz ist gemäß Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 23.06.2016 erforderlich, damit Sie als bereichsverantwortlicher (Labor oder Werkstatt) Professor*in arbeiten können.

Die Fachkundeschulung findet fachbereichsübergreifend statt. Die Schulung wird durch die Firma ecoprotec durchgeführt, die die FH Dortmund im Rahmen der Arbeitssicherheit unterstützt. Die Zusammenarbeit mit ecoprotec erfolgte bereits in den vergangenen Jahren im Rahmen der Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung für die einzelnen Labore/Werkstätten.

Der Schulungsumfang beträgt ca. 2 Stunden über WebEX als Webinar. Sie erhalten einige Tage vor Beginn der Veranstaltung einen Link von Herrn Ernst.
Ich bitte Sie unbedingt um Teilnahme an einem der unten genannten Termine.

• 03. November 2020 10-12 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-88/1)

• 04. November 2020 10-12 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-93/1)

• 05. November 2020 10-12 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-94/1)

• 10. November 2020 13-15 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-95/1)

• 11. November 2020 13-15 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-96/1)

• 12. November 2020 13-15 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-97/1)

• 01. Dezember 2020 10-12 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-98/1)

• 02. Dezember 2020 10-12 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-99/1)

• 10. Dezember 2020 10-12 Uhr (DIAS-Anmeldenummer 2020-100/1)

Bitte melden Sie sich über den DIAS-Fortbildungsantrag zu der gewünschten Veranstaltung an. Wählen Sie als Veranstalter "FH-Do" und dann die entsprechende Anmeldenummer.

Anmerkung: Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung zum Thema Betreiberverantwortung ist keine Vorbedingung, um an der Fachkundeschulung zum Arbeitsschutz teilzunehmen. Es wird aber dazu geraten sich mit dem Thema im Vorfeld zu befassen, um den Zusammenhang besser verstehen zu können.