Organisationsentwicklung

Hand mit Kompass im Hintergrund Feldweg

„Organisationsentwicklung ist ein längerfristig angelegter Entwicklungs- und Veränderungsprozess von Organisationen und der in ihr tätigen Menschen. Der Prozess beruht auf Lernen aller Betroffenen durch direkte Mitwirkung und praktische Erfahrung. Ein Ziel besteht in der gleichzeitigen Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Organisation (Effektivität und Effizienz) und der Qualität des Arbeitslebens (Humanität).“
Definition der Gesellschaft für Organisationsentwicklung e.V

Die Organisationsentwicklung an der FH Dortmund ist vor diesem Hintergrund Methode und Verfahren, aber auch Philosophie für eine erfolgreiche Gestaltung der Hochschulzukunft. Sie berücksichtigt systematisch das Zusammenspiel von Aufbau- und Ablauforganisation, Wissen, Potentialen und Kompetenzen der Beschäftigten, um daraus eine erfolgreiche und moderne Verwaltung zu entwickeln.

Komponenten der Organisationsentwicklung: