Job-Ticket/Großkundenticket

Wer mit Bus und Bahn zur Arbeit fährt, spart nicht nur Zeit und den täglichen Stress im Berufsverkehr und bei der Parkplatzsuche, sondern auch bares Geld. Deshalb gibt es im VRR für Unternehmen, Verbände und Behörden ein Angebot, das Bus- und Bahnfahren noch attraktiver macht: günstige Abotickets für Mitarbeiter*innen.

Die FH Dortmund bietet Ihren Mitarbeiter*innen in Kooperation mit der TU Dortmund und der DSW21 die Möglichkeit ein Job-Ticket/Großkundenticket zu beziehen.
Das Jobticket ist nicht nur an Arbeitstagen, sondern auch am Wochenende oder Feiertagen gültig. Mit dem Ticket können beliebig viele Fahrten, rund um die Uhr (außer bei 9 Uhr Tickets) im gewählten Geltungsbereich gefahren werden.

Das Job-Ticket/Großkundenticket ist eine persönliche, nicht übertragbare Monatskarte im Abonnement für den öffentlichen Nahverkehr zu den jeweils gültigen Abonnementbedingungen und zu vergünstigten Preisen (Großkundenrabatt). Es können für die folgenden Ticketarten mit jeweils unterschiedlichen Konditionen vergünstigte Jahresabonnements bei der DSW21 gebucht werden:

Aufteilung VRR Gebiete

Welches Ticket für Sie das richtige ist, können Sie z.B. mit dem Ticketberater des VRR bestimmen. Bei der Bestellung eines Job-Tickets bzw. beim Ausfüllen des Bestellscheines müssen Sie genau angeben, für welchen Tarifbereich (welche Wabe) Ihr Ticket gelten soll. Im Zweifel lassen Sie sich bitte von Ihrem Verkehrsbetrieb dazu beraten.

Jede/r Mitarbeiter*in, deren Arbeitsvertrag bei Beantragung eines Job-Tickets/Großkundentickets noch mindestens eine Laufzeit von 12 Monaten hat, kann das Ticket bestellen. Ausgenommen hiervon sind studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte (SHK, WHK).

Alle Mitarbeiter*innen die bereits ein Ticket im Geltungsbereich des VRR besitzen, können dies in ein Job-Ticket/Großkundenticket „umwandeln“ – unabhängig vom Verkehrsbetrieb (Näheres hierzu unter "Wie bekomme ich das Job-Ticket/Großkundenticket?").

Das Job-Ticket/Großkundenticket darf nur der/die Ticketinhaber/in persönlich nutzen. Übertragbare Tickets können nicht als Job-Ticket/Großkundenticket gebucht werden. Bitte führen Sie daher stets das Ticket und einen amtlichen Lichtbildausweis mit.

Die Möglichkeit, weitere Personen oder ein Fahrrad mitzunehmen, besteht - nach den Konditionen des gewählten Tickets – weiterhin. Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten der Dortmunder Stadtwerke (Verlinkung unter „Was ist das Job-Ticket/Großkundenticket“)

Das Job-Ticket/Großkundenticket kann für vier unterschiedliche Ticketarten für die Preisstufen A bis D (Geltungsbereich) gebucht werden, daher gibt es keinen Einheitspreis der für alle möglichen Ticket-Preisstufen-Kombinationen gilt.

Durch die Kooperation mit der TU Dortmund können wir eine höhere Rabattstufe erreichen. Die Höhe des Rabatts hängt von der Gesamtanzahl der abgenommenen Tickets innerhalb der Kooperation ab:

  • 8% ab 50 Tickets
  • 10% ab 100 Tickets
  • 11% ab 250 Tickets
  • 12% ab 700 Tickets

Derzeit liegen wir in der zweiten Rabattstufe (10%). 

Die Preise für die unterschiedlichen Ticketarten und Preisstufen können Sie dem Preisstufenfinder entnehmen. https://www.vrr.de/psf/

Das Job-Ticket/Großkundenticket können Sie nur über den Bestellschein bestellen. Für den Download ist ein Login in den internen Bereich notwendig.

Füllen Sie den Bestellschein gerne elektronisch vollständig aus, unterzeichnen den Bestellschein und senden ihn im Original via Hauspost an: Dezernat I.1 Organisation z.H. Alina Elfert.

Bei der Bestellung eines Job-Tickets bzw. beim Ausfüllen des Bestellscheines müssen Sie genau angeben, für welchen Tarifbereich (welche Wabe) Ihr Ticket gelten soll. Im Zweifel lassen Sie sich bitte von Ihrem Verkehrsbetrieb dazu beraten.

Um für den 01. eines Kalendermonats eine gültige Fahrkarte zu erhalten, muss der vollständig ausgefüllte Bestellschein bis zum 05. des Vormonats dem Dezernat I.1 vorliegen.

Ihr bestelltes Ticket können Sie i.d.R. in der letzten Woche des Vormonats persönlich bei
 Alina Elfert
 Dez.I. Abteilung Organisation
 Sonnenstraße 100 (Haus D)
 Raum 210 abholen.

Sollten Sie bereits Besitzer*in einer Monatskarte bei der DSW21 sein, geben Sie bitte Ihre Kundennummer und das Datum seit dem Sie Besitzer*in dieser Monatskarte sind im Bestellschein an.

Sollten Sie bereits Besitzer*in einer Monatskarte eines anderen Verkehrsbetriebes im VRR sein, kündigen Sie Ihr bisheriges Abonnement unter Angabe des Kündigungsgrundes "Buchung eines Großkundentickets bei der DSW21" unter Beachtung der für Sie geltenden Kündigungsfristen. In der Regel wird dieser Kündigungsgrund von allen Verkehrsbetrieben im VRR für eine Kündigung zum nächsten Monat akzeptiert. Befragen Sie hierzu aber noch einmal Ihren Verkehrsbetrieb. Bitte geben Sie auch in diesem Fall auf dem Bestellschein an, seit wann Sie eine Monatskarte bei ihrem Verkehrsbetrieb beziehen.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gerne telefonisch (0231 9112-9796) oder via Email an alina.elfert@fh-dortmund.de

Das Job-Ticket/Großkundenticket gilt rund um die Uhr (abgesehen von den "9-Uhr-Tickets") im jeweiligen Monat für unendlich viele Fahrten im gewählten Geltungsbereich (Preisstufe). Der Monat beginnt am letzten Werktag des Vormonats und endet am ersten Werktag des Folgemonats.

Das Ticket und Abonnement ist monatlich kündbar. Bitte nutzen Sie dafür den Änderungsantrag. Das Ticket und das Abonnement verlängern sich jeweils um einen Monat, solange einer Verlängerung nicht bis zum 05. des Vormonats widersprochen wird (Kündigung).

Wird das Abonnement jedoch vor Ablauf der ersten 12 Monate gekündigt, wird für den Bezugszeitraum der Unterschiedsbetrag zum Barverkaufspreis nachberechnet. Der Barverkaufspreis ist der Preis einer Monatskarte, wenn Sie diese nicht im Abonnement beziehen (vgl. Preisstufenfinder).

Sollten Sie kündigen, weil Sie Ihr Arbeitsverhältnis an der FH Dortmund beenden, füllen Sie bitte den Änderungsantrag aus und geben das Ende des Arbeitsverhältnisses als Kündigungsgrund an. Richten Sie Ihre Kündigung des Job-Tickets bitte schriftlich spätestens bis zum 05. eines Vormonats (Eingangsdatum im Dezernat I.1) an:
 Dezernat I.1 (Job-Ticket)
 Alina Elfert

Die einzige Zahlungsmöglichkeit für das Job-Ticket/Großkundenticket ist das Lastschriftverfahren. Dies übernimmt das externe Unternehmen Logpay.

Das Lastschriftmandat erteilen Sie als Besteller*in durch vollständiges Ausfüllen des Bestellscheines für das Job-Ticket/Großkundenticket.

Für ihre Dienstleistung berechnet Logpay pro Jahr eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,00 € zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer, die jeweils zu Beginn eines Jahreszeitraumes gemeinsam mit der Abo-Gebühr eingezogen wird.

Alina Elfert

Arbeitsgebiet Organisation, Organisationsentwicklung
Adresse Sonnenstr. 100
44139 Dortmund
Raum SON D 210
Tel. +49 (0231) 9112-9796
E-Mail alina.elfert@fh-dortmund.de