Die Anlagenbuchhaltung und die Kostenrechnung der FH Dortmund

Herzlich willkommen auf den Seiten Kostenrechnung und Anlagenbuchhaltung

Die Anlagenbuchhaltung ist ein Teil der Finanzbuchhaltung. Im Anlagevermögen der FH Dortmund werden die langlebigen Vermögensgegenstände des Anlagevermögens gemäß Handelsgesetzbuch erfasst und verwaltet. Unsere Aufgabe ist unter anderem die Buchung der Zu- und Abgänge des Anlagevermögens sowie die Ermittlung und Buchung der Abschreibung. Die Daten aus der Anlagenbuchhaltung bilden die Grundlage für die Inventur und für die Aufstellung des Inventars als Teil des Jahresabschlusses.

Die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) bedient sich der Daten aus der Finanzbuchhaltung und führt auf deren Basis eine Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung durch. Sie dient zudem zur Informationsgewinnung und -bereitstellung über wirtschaftlich auswertbare Vorgänge für vorwiegend interne Adressaten.

Nützliche Formulare, aktuelle Themen und weitere Informationen finden so unter den folgenden Links, beispielsweise das aktuellen Kostenstellenverzeichnis der KLR oder eine Übersicht der für die Anlagenbuchhaltung notwenigen Sachkonten: