Buchersatz

Beschädigte Medien

Wenn Sie Medien aus der Fachhochschulbibliothek entleihen, haften Sie gemäß § 12 (2) der Bibliotheks- und Benutzungsordnung vom Zeitpunkt der Ausleihe bis zur Rückgabe für diese Medien. Bitte prüfen Sie die Medien, die Sie ausleihen möchten, vorher auf Beschädigungen.

Wenn Sie eine Beschädigung feststellen, machen Sie bei der Ausleihe bitte das Bibliothekspersonal darauf aufmerksam. So kann vermerkt werden, dass das betreffende Medium bereits zum Zeitpunkt der Ausleihe beschädigt war. Stellen wir Beschädigungen fest, auf die vorher nicht hingewiesen wurde, gehen wir bei der Abgabe davon aus, dass diese durch den/die letzte/n Entleiher/in verursacht wurden.

Wann ist Buchersatz zu leisten?

Bei starken Beschädigungen wird die letzte Entleiherin/der letzte Entleiher dazu aufgefordert, das betroffene Medium zu ersetzen. Dies ist der Fall, wenn bei Rückgabe des Mediums festgestellt wird, dass

  • Teile fehlen, z. B.

    • Einband
    • Seiten oder bedruckte Teile von Seiten

  • der Informationsgehalt eingeschränkt ist, z. B. durch

    • Flecken, die Text und/oder Abbildungen überdecken
    • nicht entfernbare Schwärzungen

  • die Handhabung eingeschränkt ist, z. B. durch

    • zusammenklebende Seiten
    • einen klebenden Einband
    • nicht entfernbare Anstreichungen, Markierungen oder Marginalien auf mehreren Seiten

  • das äußere Erscheinungsbild in für nachfolgende Nutzer*innen unzumutbarer Weise beeinträchtigt wurde, z. B. durch

    • nicht entfernbare Lebensmittelreste
    • gewellte Seiten infolge verschütteter Flüssigkeiten
Darüber hinaus müssen verlorene Medien ersetzt werden.

Wie ist das Prozedere im Falle eines Buchersatzes?

Bitte wenden Sie sich an das Bibliothekspersonal, wenn Sie Buchersatz leisten müssen. Dann wird ein Formular zur Verlust- bzw. Schadensmeldung ausgestellt, das Sie unterschreiben müssen.

Für die Beschaffung eines Ersatzexemplars gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Beschaffung durch die Bibliothek:

    In diesem Fall verlangen wir von Ihnen den Kaufpreis plus eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 25 Euro.

  2. Eigene Beschaffung:

    Dafür räumen wir Ihnen eine Frist von 3 Wochen ein. Neben neuen Ersatzexemplaren akzeptieren wir auch gebrauchte in neuwertigem Zustand.