DOI- & ISBN-Vergabe

DOI-Vergabe

Sie sind Angehörige/r der FH und möchten Ihre wissenschaftlichen Werke online publizieren? Sie legen Wert darauf, dass diese auffindbar bleiben?

Für Ihre Werke, die Sie über PubliDo veröffentlichen, vergeben wir einen DOI (Digital Object Identifier). Dabei handelt es sich um einen eindeutigen digitalen Identifikator für Online-Publikationen. Im Gegensatz zu einer URL, die sich jederzeit ändern kann, ist ein DOI dauerhaft gültig und gewährleistet somit die langfristige Zugänglichkeit eines digitalen Objekts. Er kann zur Zitation verwendet werden. Darüber hinaus wird über PubliDo als weiterer dauerhafter Identifikator auch ein URN (Uniform Resource Name) vergeben.

So gelangen Sie zum DOI für Ihr Werk:

  • Laden Sie Ihr Dokument auf PubliDo hoch und machen Sie ergänzende Angaben. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.
  • Reichen Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Veröffentlichungsvertrag in der Bibliothek ein.
  • Sobald der Vertrag vorliegt, schalten wir Ihr Dokument frei. Dabei wird ein DOI generiert und registriert. Sie finden ihn dann in PubliDo bei den Angaben zu Ihrem Werk.
Auf Anfrage kann der DOI (und/oder der URN) auch bereits vor der Freischaltung generiert werden. Dann können Sie den Identifikator direkt in Ihrem PDF-Dokument angeben. Sollten Sie daran interessiert sein, wenden Sie sich bitte an uns (siehe Kontakt in der rechten Spalte).

ISBN-Vergabe

ISBNs (International Standard Book Numbers) dienen der eindeutigen Identifikation von Büchern und bestimmten anderen Publikationen. Sie sind weltweit gültig und werden von Buchhandel, Verlagen und Bibliotheken verwendet.

Die Hochschulbibliothek vergibt auf Anfrage ISBNs für Publikationen aus der Fachhochschule. Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an uns:

Aufbau einer ISBN

Eine ISBN hat 13 Stellen, unterteilt in fünf Teile (siehe Beispiel im Bild). Mehr zum Aufbau und der Bedeutung der einzelnen Teile erfahren Sie auf den  Seiten der Deutschen ISBN-Agentur.