Literaturverwaltungsprogamm Citavi

Die Fachhochschule Dortmund besitzt eine Campuslizenz für die Software „Citavi – Literaturverwaltung und Wissensorganisation“. Hochschulangehörige, d.h. Studierende, Lehrende und Mitarbeiter, können die Version Citavi für Windows für Studium, Lehre und Forschung am PC in der Hochschule bzw. von zu Hause oder auf dem eigenen Notebook nutzen.
Dieses Angebot wird bereitgestellt durch Bibliothek und E-Learning-Koordinierungsstelle.

Ausführliche Informationen der Citavi Funktionen finden Sie hier. Citavi Team eignet sich für Team- und Einzelprojekte. Sie können in lokalen Netzwerken mit vielen Personen zeitgleich in Teamprojekten kooperieren – und daneben alleine an geschützten Einzelprojekten arbeiten. Schreib- und Leserechte lassen sich individuell vergeben. Über VPN haben Sie auch von außerhalb Zugriff auf die Daten.

Allgemeine Hinweise

Citavi ist eine windowsbasierte Software zur Literaturverwaltung und Wissensorganisation: präzise, leicht bedienbar, ideal für Forschung, Studium und Beruf. Mit Citavi können Sie Literaturdaten aus ausgewählten Datenbanken und Bibliothekskatalogen, verwalten und strukturieren. Citavi unterstützt sie bei Ihren Literatur-, Zitate- und Ideensammlungen und bei der Dokumentationen und Publikationen. Allgemeine Informationen über Citavi finden Sie unter www.citavi.com.

Die Citavi for Windows Campuslizenz eignet sich für Team- und Einzelprojekte. Sie können in lokalen Netzwerken mit vielen Personen zeitgleich in Teamprojekten kooperieren – und daneben alleine an geschützten Einzelprojekten arbeiten. Schreib- und Leserechte lassen sich individuell vergeben.

Über VPN haben Sie auch von außerhalb Zugriff auf die Daten. Citavi Team 6 läuft auf Rechnern mit Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 und Windows Server 2016 und benötigt mindestens 4 GB Arbeitsspeicher. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Technischen Voraussetzungen im Handbuch von Citavi 6.


Hinweise zu Citavi 6 und dem Arbeiten in der Cloud

Mit der neuen Version Citavi 6 können Projekte in der Cloud gespeichert werden. Sie können zu Beginn auswählen, ob Ihr Projekt lokal oder in einer Cloud gespeichert werden soll. Eine Cloud-Speicherung muss bei jedem neuen Projekt gewählt oder abgewählt werden.

Bitte beachten Sie, das personenbezogene Daten oder sicherheitsrelevante Informationen nicht in der Cloud gespeichert werden sollten. Der Cloud-Speicherdienst sollte in erster Linie für das Teilen von privaten Daten verwendet werden. Diese unterliegen keiner Beschränkung durch den Datenschutzbeauftragten der Fachhochschule. Dennoch sollte jeder Nutzer sich vergegenwärtigen, dass in der Weitergabe von Daten an sich eine Gefahr besteht. Vor dem Teilen von Daten – personenbezogen oder nicht – sollte man sich im Klaren sein, dass der Empfänger der Daten diese herunterladen und seinerseits verteilen kann. Die Verwendung des Cloud-Speicherdienstes für dienstliche Daten sollte mit Vorsicht genutzt werden. Soweit nur Daten ohne Personenbezug ausgetauscht oder es sich nur um eigene dienstliche Daten handelt, ist auch dieses unbedenklich.

Beachten Sie bei der Verwendung des Cloud-Speicherdienstes, dass für urheberrechtlich geschützte Werke das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz gilt. Es sind nur einzelne Vervielfältigungen eines Werkes zulässig und nur für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch.

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie auf die in der Cloud gespeicherten Daten nur solange Zugriff haben, wie Sie Angehöriger der Fachhochschule Dortmund sind. Legen Sie sich bitte rechtzeitig eine lokale Kopie an.


Lizenzbedingungen
Die Campuslizenz steht allen Studierenden und Beschäftigten der Fachhochschule Dortmund zur Verfügung. Diese gilt jedoch nicht für ehemalige Angehörige oder ehemalige Studierende oder Externe. Mit dem Lizenzschlüssel erhalten Sie das Recht, Citavi auf Ihren Rechnern (zu Hause und am Arbeitsplatz) oder auf einem USB-Stick zu nutzen.

Campuslizenz verlängern

Bei der Installation der Software gehen Sie wie folgt vor:

  1. Installieren Sie "Citavi Free". Sie erhalten die kostenlose Version „Citavi Free“ hier: http://www.citavi.com/download (Technische Informationen zum Download finden Sie hier.)
  2. Fordern Sie Ihren kostenlosen Lizenzschlüssel an.
    Das Formular für die Lizenzschlüsselanforderung finden Sie hier: http://www.citavi.com/fh-dortmund. Wichtig: Als Authentifizierung dient Ihre Mail-Adresse der FH Dortmund. Eine Bestellung mit einer Freemailer-Adresse (web.de, GMX, Gmail etc.) ist nicht möglich.
  3. Geben Sie die Lizenzdaten in Citavi ein. Starten Sie Citavi und geben Sie den Lizenzschlüssel aus der Mail ein, die Sie vom Hersteller der Software erhalten. Die Mail beschreibt das Vorgehen. Mit dem Lizenzschlüssel wird die Free-Version für die Dauer des Campus-Mietvertrags in die Version Citavi for Windows umgewandelt. Mit dem Lizenzschlüssel erhalten Sie das Recht, Citavi auf Ihren Rechnern (zu Hause und am Arbeitsplatz) oder auf einem USB-Stick zu nutzen.

Hinweise für AnwenderInnen von Citavi

Die Citavi-Campuslizenz ist befristet. Citavi weist automatisch auf das Ende der Lizenzfrist hin, und zwar 60 Tage vor Ablauf der Frist. Neu: Sie erhalten einen Citavi-Account. Neue Lizenzdaten werden in Ihrem Account bereitgestellt und nicht mehr wie früher per E-Mail zugesandt. Mit den Lizenzdaten können Sie die Laufzeit von Citavi wieder um ein Jahr verlängern.

Hier geht es zum Citavi Account Login.

Bitte prüfen Sie Ihre Mailbox, ob evtl. die Nachricht mit den Lizenzdaten fälschlicherweise als Spam-Mail einsortiert wurde. Falls Sie Ihre Mails an GMX, Web.de oder andere Freemailer automatisch weiterleiten lassen, prüfen Sie bitte den „Spamverdacht"- oder „Unbekannt"-Ordner. Wenn Sie definitiv keine neuen Lizenzdaten erhalten haben oder versehentlich die Lizenzmail gelöscht haben, können Sie über dieses Formular die Lizenzdaten erneut anfordern: http://www.citavi.com/fh-dortmund.


Hinweise für AnwenderInnen von Citavi 5 und älter

In fünf Schritten zu Citavi 6:

  1. Informieren Sie sich über neue Funktionen (https://www.citavi.com/c6new),
    Änderungen (https://www.citavi.com/c6changed) und den Upgrade-Prozess (https://www.citavi.com/c6upgrade)
  2. Laden Sie das Setup von Citavi 6 herunter unter: https://www.citavi.com/download oder direkt die Datei: Citavi6Setup.exe.
  3. Deinstallieren Sie ältere Citavi-Versionen. Ihre Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.
  4. Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an. Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Sie Lizenzdaten eingeben mussten. Verwenden Sie also Ihre FH-E-Mail-Adresse.
    Passwort vergessen? Über das Login-Formular können Sie es zurücksetzen lassen (https://www.citavi.com/login).
  5. Der Startassistent hilft Ihnen, Ihre alten Projekte in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Ihr Word-Dokument wird von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt.



gedruckt am: 18.07.2018  21:46