englisch



E-Mail an das IT-Helpdesk

support@fh-dortmund.de

Kurzlink zu dieser Seite

Weitere Informationen

IT-Helpdesk der FH Dortmund

    • Was? - Das IT-Helpdesk der FH Dortmund ist Ihre Anlaufstelle für studien- und lehrrelevante IT-Probleme im Rahmen eines 1st-Level-Supports.


    • Wo? - In den Bibliotheken Emil-Figge-Str. 44, Sonnenstraße und Max-Ophüls-Platz.


      • Wann?

        Vorlesungsfreie Zeit (31.07. - 11.09.2017):

          • Standort EFS 44: Mo, Mi, Fr, 10-14 Uhr
          • Standort SON: Di, Do, 10-14 Uhr
          • Standort MOP: geschlossen
  • Wer? - Das IT-Helpdesk ist ein gemeinsames Projekt von Hochschul-IT, E-Learning-Koordinierungsstelle und Bibliothek. Die Beratung erfolgt durch entsprechend geschulte studentische Mitarbeiter.

Sie erhalten Unterstützung zu den folgenden Systemen und Diensten:
FH-Mail
FH-Kennung
FHCard
WLAN / VPN
ODS (Online-Dienste für Studierende)
ILIAS (E-Learning)
sciebo (Campuscloud)

IT-News

15.08.2017

Stromausfall in der gesamten Emil-Figge-Straße wurde behoben

Leider kommt es zur Zeit zu einem Ausfall der Stromversorgung in den Gebäuden der Emil-Figge-Straße.

Derzeit wird an der Behebung des Stromausfalls gearbeitet.
06.07.2017

Temporärer Ausfall einiger zentraler Dienste

Gegen 14:35h des heutigen Tages standen aufgrund einer Netzwerkunterbrechung zentrale Dienste leider nicht mehr zur Verfügung.
Nach der Analyse des Problems stellte sich heraus, dass die Behebung einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen würde, weswegen temporär ein Provisorium für die Namensauflösung von Internetadressen innerhalb des Hochschulnetzes eingerichtet wurde.
Um 17:45h konnte der Fehler behoben werden und seitdem stehen alle Dienste wieder im gewohntem Umfang zur Verfügung.
Ihre Hochschul-IT bittet, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen.
26.06.2017

[Spam Warnung] Betreff: Letzte Warnung E-Mail-Konto gesperrt

An zahlreiche E-Mailadressen der Fachhochschule wurde eine E-Mail von jok@tuknet.dk im Namen eines angeblichen Helpdesk-E-Mail-Support-Teams verschickt. Diese E-Mail hat leider den zentralen Spam-&Virenfilter passiert, stammt jedoch – bei genauerer Betrachtung – weder aus Ihrer Hochschul-IT noch vom IT-Helpdesk der FH. Bitte löschen Sie sie einfach, ohne zuvor auf den zwielichtigen Link geklickt zu haben.
mehr aktuelle IT-Nachrichten...

gedruckt am: 20.08.2017  17:19