Links

So erreichen Sie uns

Segelfreizeit 2008

anknüpfend an den Erfolg der Segelfreizeit 2007 fand auch 2008 eine Segelfreizeit in Holland am Langweerder Wielen statt. Zusätzlich zur Freizeit, haben wir die Gelegenheit für eine Intensivwoche zur praktischen Segel- und Motorbootausbildung genutzt.

Intensivwoche Praxisausbildung Segel / Motor

In der Woche vom 12. bis zum 19.9 ging es mit sechs Segelschülern daran, das Handling und die Manöver für die abschließende SBF-Binnen-Prüfung zu üben. Mit drei Polyfalken konnte jeder ausgiebig üben. Neben den Segel und Motormanövern mit den reviertypischen Polyfalken (Segelboote), die aus dem Hafen der Wohnanlage durch eine Klappbrücke auf den See gesteuert werden mussten, konnte mit einer Sloep (Motorboot) einen ganzen Tag trainiert werden. Unter großem Hallo segelten die andern Crews derweil um den kurzerhand ausgeschriebenen 'Langweerder-Wielen-Pokal'. Verbissen wurde um die Platzierungen gekämpft. Am Ende waren alle punktgleich und gewonnen hat sowieso jeder. Leider kam die Abschlußprüfung nicht zu stande, da nur vier Anmeldungen vorlagen. Dafür fiel die Prüfung an der Kemnade allen Teilnehmern um so leichter.

Segelfreizeit 2008

Vom 15.9 bis zum 19.9 fand parallel zur Ausbildung auch die Segelfreizeit statt. Während die einen in den Übungen schwitzten, erkundeten die anderen das Segelrevier rund um Langweer. Der Wettergott hatte ein Einsehen, und so gab es nur am ersten Tag eine Aussendusche. Weitere drei Polyfalken komplettierten die SFH-Flotte, sodass immer genug Boote für alle Aktivitäten zur Verfügung standen. Neben dem Segeln kam aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz, weder Grill noch Feuerzangenbowle blieben kalt und wärmten alle an dem klaren aber kalten Abend.

Segeln ist nicht alle Tage...wir kommen wieder, keine Frage!
nach obennach unten