Sie befinden sich hier: HochschuleQualität in der Lehre

QdL (Qualität in der Lehre): Heterogenität erfordert neue Wege im Studium

Über 30 verschiedene Möglichkeiten der Hochschulzugangsberechtigung, Menschen aus ca. 80 Nationen mit sehr unterschiedlichen fachlichen Vorkenntnissen – das sind die Studentinnen und Studenten unserer Hochschule. Ihnen allen will die Hochschule ermöglichen, trotz Ihrer unterschiedlichen Voraussetzungen, sich den Herausforderungen eines qualitativ hochwertigen Studiums stellen zu können und durch eine begleitende Betreuung in der Studieneingangsphase sowie passgenaue Förderung schwierige Hürden zu überspringen.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass ein guter Start in den ersten Semestern darüber entscheidet, ob die Studierenden erfolgreich ihr Studium beenden werden. Aufgrund der erfolgreichen Teilnahme an dem Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF): „Gemeinsames Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ werden der Hochschule umfassende Mittel zur Verfügung gestellt, um sowohl die Betreuungssituation durch Mentorinnen und Mentoren als auch die fachliche Begleitung im Bereich der kritischen Fächer für die Studierenden deutlich zu verbessern.

Daher ganz wichtig für alle Erstsemester: Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Mentor oder Ihrer Mentorin des Fachbereichs auf und machen Sie den Termin für ihr erstes Mentoring-Gespräch. Eine bessere Orientierung, eine Optimierung der Organisation Ihres Studiums sowie eine auf Sie abgestimmte Weichenstellung in der Studieneingangsphase: Sie werden davon im Studienverlauf profitieren! Denn kritische Fächer gibt es in jedem Fachbereich, sie bilden oftmals eine Hürde, die zum Abbruch des Studiums führen: Ihnen stehen weitere Professorinnen und Professoren in diesen Fächern zur Verfügung, die sie an den geforderten Leistungsstand heranführen werden.

Sie möchten mehr über die Maßnahmen zur individuellen Begleitung und passgenauen Förderung erfahren, dann schauen Sie sich um auf dieser zentralen Seite von QdL (Qualität in der Lehre) oder klicken Sie direkt Ihre Fachbereichsseite hier an:

 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11073 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

gedruckt am: 16.10.2018  16:49