Kurzlink zu dieser Seite

Weitere Informationen

Kontakt

Szenografie

Die NS-Gedankenwelt der Uroma

verschwommenes Porträtfoto eines Mannes „Dora war nicht im Widerstand“ heißt die Ausstellung von zwei Szenografie-Studierenden des Fachbereichs Design. Sie ist bis in den August in der Steinwache zu sehen – und vor allem zu hören.
Neues Buch

Vom Arbeiterkind zur Professur

Foto von Christina Möller Erfolgreiche Aufsteiger*innen in der Hochschulwelt erzählen von der Kluft zwischen Herkunft und Zukunft: Noch immer gibt es große Hürden für einen Bildungsaufstieg – nach wie vor stammt nur eine Minderheit der Professor*innen an deutschen Hochschulen aus der Arbeiterklasse. Was bedeutet es diesen Wenigen, eine Professur erreicht zu haben? Wie hat der Aufstieg sie geprägt?
Kooperationsprojekt

„Barriere-Check“ in Herdecke

Unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Boecker haben Studierende des Fachbereichs Angewandte Sozialwissenschaften die Stadt Herdecke auf Barrierefreiheit überprüft. Angefragt wurde Prof. Boecker von der Absolventin des Fachbereichs und derzeitigen Inklusionsbeauftragten der Stadt Herdecke, Alina Boldt.
World Press Photo Award

Erfolgreiche Fotografen vom Fachbereich Design

Ein Mann im Anzug trägt zwei Granatwerfer. Einen ersten und einen zweiten Preis haben Fotografen des Fachbereichs Design unserer Fachhochschule in zwei Kategorien beim „World Press Photo Award“ 2020 gewonnen. Die renommierte Auszeichnung, über die sich ein Absolvent und ein Student freuen dürfen, gilt in Fachkreisen als eine Art Oscar der Fotografie.
Wirtschaft

Risikobewusstsein verbesserungsbedürftig

Eine Umfrage des Vereins KuBI e.V. und der Fachhochschule Dortmund zum Risikobewusstsein unter rund 500 kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland zeigt, dass vor der aktuellen Pandemie knapp ein Viertel eine risikofreudige Einstellung aufwies. Gut ein Drittel zeigte sich dagegen risikoscheu, 40 Prozent gaben eine mittlere Risikoneigung an.
Architektur

Erfolgreiches 4. Dortmunder Bauforum

Wie schon in den Vorjahren war auch das Dortmunder Bauforum 2020 gut besucht und ein voller Erfolg. Thema der 4. Tagung war die Planung, Konstruktion, Bauausführung, Dauerhaftigkeit, Abdichtung und Instandsetzung von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton. Beteiligt waren namhafte Referent*innen.
Hans-Uhde-Stiftung

Auszeichnung für Alumni der FH Dortmund

3 Personen stehen nebeneinander und schauen in die Kamera. Besondere Feierstunde für insgesamt acht Absolventen der Fachhochschule und der Technischen Universität Dortmund sowie einen Mitarbeiter der thyssenkrupp Industrial Solutions AG: Sie sind seit 5. März 2020 mit dem Hans-Uhde-Preis ausgezeichnet.
imm cologne

Fashion-Show für Möbel

Für die Möbel-Fachmesse „imm cologne“ vom 13. bis 19. Januar 2020 hat Szenografie-Studentin Katharina Wind als Masterprojekt einen Messestand für zwei Unternehmen entwickelt und umgesetzt. Die Möbel inszenierte sie wie edle Kleidung.
Kooperation mit TU Dortmund

Masterseminar zum bedingungslosen Grundeinkommen

Zum ersten Mal hat der Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Dortmund mit Studierenden der katholischen Theologie von der TU Dortmund ein gemeinsames Seminar zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) veranstaltet.
Buchvorstellung

„Muslimisch, männlich, desintegriert“

Sie brechen öfter die Schule ab, sind häufiger arbeitslos und gewalttätig. Zudem sind sie oft anfällig für religiöse oder nationalistische Radikalisierung: Muslimische Jungen sind die neuen Bildungsverlierer. In seinem neuen Buch „Muslimisch, männlich, desintegriert“ sucht Prof. Dr. Ahmet Toprak nach den Ursachen und findet sie – in konservativen Elternhäusern.