Anleitung zum Einbinden des Nutzerzertifikats in Outlook 2016

Mit Hilfe eines persönlichen Zertifikates (Benutzerzertifikat) können E-Mails digital unterschrieben (signiert) und verschlüsselt werden. Durch die digitale Signatur gewährleistet der Verfasser, dass die versendeten E-Mails von ihm verfasst und beim Übermitteln nicht verändert wurden. Das Verschlüsseln von E-Mails empfiehlt sich unbedingt für sensible Daten, da diese sonst ungeschützt über das Internet übertragen werden. Der folgende Text beschreibt detailliert die benötigten Arbeitsschritte, um E-Mails mit Outlook 2016 unter Windows zu signieren und zu verschlüsseln.

Voraussetzungen

In der folgenden Anleitung wird möglichst anschaulich beschrieben, wie ein Nutzerzertifikat in Outlook 2016 eingebunden wird.

  1. Navigieren Sie im Windows Explorer zu dem Ort, an dem Ihr Nutzerzertifikat gespeichert haben und öffnen Sie die Datei.
  1. Makieren Sie als Speicherort Aktueller Benutzer.
  2. Klicken Sie auf Weiter.
  1. Im Eingabefeld "Dateiname:" wird die zu importierende Datei mit dem vollständigen Pfad (hier: C:\tmp\mustercert.p12) angezeigt. Klicken Sie auf Weiter um zum nächsten Dialogfenster zu gelangen.
  1. Geben Sie das Kennwort ein, dass Sie beim Export des Zertifikates vergeben haben. (siehe: Anleitung zum Nutzerzertifikat Schritt 16)
  2. Makieren Sie die Schaltfläche Schlüssel als exportierbar makieren.
  3. Und die Schaltfläche Alle erweiterten Eigenschaften mit einbeziehen.
  4. Klicken Sie auf Weiter.
  1. Makieren Sie den Punkt Zertifikatsspeicher automatisch auswählen.
  2. Klicken Sie auf Weiter.
  1. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Dialog zu beenden.
  1. Bestätigen Sie die Meldung, dass der Importvorgang erfolgreich war mit OK.

In Outlook 2016

Das Zertifikat muss nun an das persönliche E-Mailkonto gebunden werden. Starten Sie dazu Ihr E-Mail Programm Outlook 2016.

  1. Klicken Sie auf DATEI.
  1. Klicken Sie im blau unterlegten Bereich auf Optionen.
  1. Selektieren Sie auf der linken Seite das Trust Center.
  2. Klicken Sie im rechten Fenster auf die Schaltfläche Einstellungen für das Trust-Center...
  1. Wählen Sie auf der linken Seite E-Mail-Sicherheit aus.
  2. Klicken sich im rechten Teil des Dialogfensters unter der Kategorie "Verschlüsselte E-Mail-Nachrichten" auf die Schaltfläche Einstellungen...
  1. Im Dialogfenster "Sicherheitseinstellungen ändern" vergeben Sie bitte einen Namen im dafür vorgesehenen Textfeld: Name der Sicherheitseinstellung.
  2. Setzen Sie die Häkchen bei Standardeinstellung für dieses Format kryptografischer Nachrichten und Standardsicherheitseinstellung für alle kryptografischen Nachrichten
  3. Klicken Sie auf eine der Auswählen...-Schaltflächen.
  1. Ihr Nutzerzertifikat wird hier jetzt angezeigt. Bestätigen Sie die Meldung mit OK.
  1. Bestätigen Sie den Dialog mit OK.
  1. Deaktivieren Sie die Option Signierte Nachrichten als Klartext zu senden. Setzen Sie das Häkchen bei Ausgehenden Nachrichten digitale Signatur hinzufügen. Somit wird jeder ausgeheden E-Mail standardmäßig Ihre digitale Signatur hinzugefügt.
  2. Bestätigen Sie den Dialog mit OK.
  1. Klicken Sie abschließend in den Outlook-Optionen auf OK.