Sie befinden sich hier: HochschuleBeschäftigteIT-DiensteVPN

Kurzlink zu dieser Seite

Weitere Informationen

So erreichen Sie uns

Virtual Private Network (VPN)

VPN

Mit Hilfe eines virtuellen, privaten Netzwerkes ist es möglich, eine verschlüsselte Verbindung zum Netzwerk der Fachhochschule Dortmund herzustellen.

VPN steht für Virtual Private Network.

Es ermöglicht eine sichere, verschlüsselte Verbindung über ein offenes, ungeschütztes Netz wie das Internet oder ein Funknetz. Dazu wird der Datenverkehr getunnelt über einen VPN-Server gesendet.

Dieser lässt zum Verbindungsaufbau nur diejenigen zu, die sich authentifizieren können. Die Daten werden zudem verschlüsselt.

Durch den Aufbau der VPN-Verbindung erhält der Computer eine IP-Adresse aus dem internen Netz der FH Dortmund. Danach kann der Benutzer, wie gewohnt, in dem Netz der Fachhochschule arbeiten.

Dabei spielt es keine Rolle, wo sich der Benutzer befindet. Ob von zu Hause über eine bestehende Internetverbindung oder beispielsweise innerhalb der FH Dortmund per WLAN.



VPN Name VPN FH Dortmund
Personenkreis: Studierende und Mitarbeiter der FH Dortmund
Gateway: https://vpngate.fh-dortmund.de, 193.25.18.218
Username: FHKennung
Passwort: zugehöriges Passwort zur FHKennung
Konfigurationsdatei: "fhdo.conf" für Linux
Authentifizierungstyp: IPSec Xauth PSK
IPSec-ID: FHDO
IPSec-Schlüssel: FHDO
Suchdomäne: fh-dortmund.de
DNS-Server: 193.25.16.3
Weiterleitungsrouten: keine