Weitere Informationen

So erreichen Sie uns

VPN-Anleitung Mac OS X

Die nachfolgende Anleitung beschreibt sehr anschaulich, wie sie Geräte, die das Mac OS X Betriebssystem der Firma Apple Inc. nutzen, mit Hilfe von "Bordmitteln" mit dem VirtualPrivateNetwork der Fachhochschule Dortmund verbinden können.

Diese Vorgehensweise erspart Ihnen die zusätzliche Installation des Cisco AnyConnect SSL-VPN Clients oder vergleichbarer Software.

Für die Einrichtung Ihres VPN Zugangs öffnen Sie bitte Ihr Apple Menü

  1. durch einen Mausklick auf das Apple Logo und wählen danach
  2. durch einen weiteren Klick den Unterpunkt Systemeinstellungen aus.

Im Übersichtsfenster der Systemeinstellungen geht es anschliessend

  1. mit dem Unterpunkt Netzwerk weiter.

Sollten Sie aus sicherheitstechnischen Gründen für die tägliche Arbeit an Ihrem Gerät ein Konto mit eingeschränkten Zugriffsrechten nutzen, müssen Sie das Netzwerk-Dialogfenster zunächst mittels einer Administrator-Kennung zum Bearbeiten freischalten.
Hierfür klicken Sie bitte

  1. auf das Schloss-Symbol

und pflegen anschliessend in dem sich daraufhin öffnenden Fenster

  1. hier den Benutzernamen eines Kontos mit Administrator-Rechten auf Ihrem Gerät ein.
  2. An dieser Stelle tragen Sie bitte das zu (5.) gehörige Passwort ein und beenden den Dialog abschießend durch
  3. einen Mausklick auf die "Schutz aufheben"-Schaltfläche.

Sollten Sie permanent mit Administratoren-Rechten an Ihrem Rechner arbeiten, wovon Ihnen die Hochschul-IT aus sicherheitstechnischen Gründen dringend abrät,
entfallen die Schritte 4 bis 7 und Sie können direkt zu Punkt 8 übergehen.

Sie haben nun die Möglichkeit eine neue VPN Verbindung anzulegen.

  1. Klicken Sie hierfür auf die "+"-Schaltfläche, um die Erstellung der neuen Verbindung zu beginnen.
  2. Wählen Sie dann als Anschluss VPN ,
  3. als VPN-Typ Cisco IPSec
  4. und vergeben Sie hier einen beliebigen Namen, z.B. VPN FHDO .
  5. Schliessen Sie das Fenster danach mit einem Klick auf die "Erstellen"-Schaltfläche

Für die neue VPN Verbindung konfigurieren Sie nun die Einstellungen:

  1. Geben Sie vpngate.fh-dortmund.de als Serveradresse ein.
  2. Der Accountname ist Ihre FHKennung.
  3. Hier können Sie eigentlich das zu Ihrer FHKennung gehörige Passwort eintragen. Aktuelle Softwareversionen ignorieren diesen Eintrag jedoch und zwingen Sie somit leider dazu, dieses bei jedem neuen Verbindungsaufbau einmal einzugeben.
  4. Klicken Sie danach bitte auf Authentifizierungseinstellungen, um noch 2 weitere notwendige Einträge vornehmen zu können.

In dem Rechner-Authentifizierungsunterfenster tragen Sie als

  1. Schlüssel FHDO
  2. und unter Gruppenname ebefalls FHDO ein.

    Beachten Sie in beiden Feldern bitte die Schreibweise in Großbuchstaben.

  3. Bestätigen Sie die Einträge mit einem Klick auf OK.

Die Konfiguration ist nun fast beendet.

  1. Sie sollten noch den Haken für "VPN-Status in der Menüleiste anzeigen" setzen. Sie können über dieses Symbol in Ihrer Apple Menüleiste dann den VPN Tunnel auf Bedarf direkt ein- und ausschalten, ohne dafür jedes Mal die Netzwerkeinstellungen aufrufen zu müssen.
  2. Klicken Sie auf Anwenden, um die Änderungen zu übernehmen.
  3. Falls Sie unter (4.) den Administratorzugriff freigeschaltet haben, deaktivieren Sie ihn nun bitte wieder mit einem Klick auf das Schloss-Symbol.
  4. Sie haben die VPN Verbindung nun eingerichtet und können das Fenster wieder schliessen.

Um zukünftig die VPN Verbindung zur Fachhochschule herzustellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf das neu hinzugekommene VPN-Symbol in Ihrer Apple Menüleiste
  2. und in dem sich daraufhin öffnenden Menü danach auf "Mit „VPN FHDO“ verbinden".

Danach öffnet sich der Authentifizierungsdialog:

  1. Ihre FHKennung sollte hier automatisch voreingetragen sein.
  2. Unter Kennwort geben Sie bitte das zu Ihrer FHKennung gehörige Passwort ein. Wie unter Punkt 15 bereits erwähnt, war dies unter älteren Mac OS X Versionen nicht bei jedem Verbindungsaufbau nötig, weil das Kennwort automatisch von der Schlüsselbundverwaltung ausgefüllt wurde.
  3. Starten Sie den VPN Verbindungsaufbau nun mit der OK-Schaltfläche.

Wenn dieses Dialogfenster erscheint, sind Sie nun mit dem Intranet der FH Dortmund verbunden.
Sie können das Fenster als Erinnerung hieran geöffnet lassen und die Verbindung zu einem späteren Zeitpunkt

  1. mit Hilfe der Trennen-Schaltfläche wieder beenden.
  2. Oder Sie schliessen das Fenster jetzt mit OK und
  3. beenden die VPN-Verbindung später, indem Sie wieder auf das VPN-Symbol in der Apple Menüleiste klicken und danach "Verbindung zu "VPN FHDO" trennen" auswählen.
Abschließend ein wichtiger Hinweis:
Solange die VPN-Verbindung aktiv ist, befindet sich Ihr Computer virtuell im Netzwerk der Fachhochschule.
Daher sind netzwerkbasierte Ressourcen an Ihrem tatsächlichen Standort, beispielsweise Drucker oder Festplatten währenddessen nicht erreichbar.