Kurzlink zu dieser Seite

FHKennung

Jedem Studierenden und Beschäftigten wird automatisch eine eindeutige, hochschulweite Benutzerkennung - die FHKennung - zur Verfügung gestellt.
Mit Beginn des Studiums oder eines Arbeitsverhältnisses erhält man die persönliche FHKennung automatisch anhand eines Informationsschreibens.

Die FHKennung ermöglicht eine einheitliche Anmeldung an verschiedenen Systemen der FH Dortmund.
Neben zentralen IT-Diensten, wie z.B. E-Mail, ILIAS, WLAN, usw., sind auch Systeme der einzelnen Fachbereiche mit der FHKennung nutzbar.

Über die Selbstverwaltung kann das Passwort zur FHKennung geändert, Sicherheitsfragen vergeben oder auch weitere Dienste und Zugänge beantragt werden.

Wie im Informationsschreiben angegeben, sind die IT-Dienste erst nach erfolgreicher Passwortänderung in der Selbstverwaltung nutzbar.

Bewerber für einen Studienplatz

Bitte beachten Sie, das Sie eine FHKennung erst nach abgeschlossener Immatrikulation erhalten.
Verwechseln Sie nicht Ihre Bewerberkennung mit der FHKennung.

Wie erhalte ich die FHKennung?

Studierenden wird das Informationsschreiben (mit FHKennung, Passwort und E-Mailadresse) nach der Immatrikulation postalisch vom Studienbüro zugesandt.
Beschäftigte erhalten das Informationsschreiben durch die Personalabteilung während der Einstellung.

Was mache ich wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Wenn Sie Ihr Passwort schon einmal geändert und es danach vergessen haben, können Sie Ihr Passwort selbst zurücksetzen.
Dazu gehen Sie zur Anmeldeseite der Selbstverwaltung.
Dort folgen Sie dem Link "Passwort vergessen?" direkt unter dem Feld für die FHKennung.
Auf der nächsten Seite geben Sie Ihre FHKennung ein und beantworten danach die Ihnen gestellten Sicherheitsfragen.
Wurden diese richtig beantwortet können Sie dann ein neues Passwort festlegen.