FHCardFHCardFHCardFHCardFHCardFHCardFHCardFHCard

Weitere Informationen

Dokumente

Übersichten der gespeicherten Daten auf der FHCard

Die FHCard enthält einen sichtbaren Krypto-Chip. Dieser Chip kann sowohl über ein kontaktbehaftetes als auch über ein kontaktloses Interface angesprochen werden.

 

Krypto-Chip

Der Krypto-Chip kann für die Anwendungen genutzt werden, bei denen mit digitalen Zertifikaten gearbeitet wird. Dafür enthält der Krypto-Chip zwei Zertifikate (Signatur- und Authentifizierungszertifikat). Die gespeicherten persönlichen Daten sind im Folgenden aufgelistet.

 

Signaturzertifikat

  • Vorname
  • Name
  • E-Mailadresse

Authentifizierungszertifikat

  • Vorname
  • Name
  • E-Mailadresse
  • Matrikelnummer
  • Bibliotheksnummer

Beide Zertifikate werden von der FH DO Chipcard CA erstellt. Diese Zertifizierungsinstanz (engl.: "Certification Authority" = CA) garantiert den Systemen, die das Zertifikat nutzen, die Authentizität der Person.
Damit die Karte nicht unbefugt eingesetzt werden kann (z.B. bei Verlust), ist diese und damit der Zugriff auf das Zertifikat mit einer PIN gesichert.

Mifare-Emulation

Die Mifare-Emultaion ist für spätere Anwendungen vorgesehen und enthält außer einer Seriennummer keine Daten.

Geldkarte

Die Geldkartenfunktion wurde mit der FHCard 2.0 eingeführt. Mit ihr ist es möglich sowohl kontakbehaftet als auch kontaktlos an allen bundesweiten Geldkartenakzeptanzstellen bargeldlos zu bezahlen. An der Fachhochschule Dortmund und der TU Dortmund kann die Geldkartenfunktion dazu benutzt werden, um an den öffentlichen Kopiersystem und in naher Zukunft in der Mensa zu bezahlen.

Studentenmerkmal

Neben der aufgedruckten Gültigkeit, die die Laufzeit der Geldkarte wiederspiegelt, ist in einem gesicherten Speicherbereich der FHCard 2.0 die Gültigkeit des Studierendenausweises hinterlegt. Dieser Bereich enthält folgende Daten:

  • Name der Hochschule
  • aktuelle Gültigkeitsdauer

Dieses Merkmal kann mit jedem handelsüblichen PCSC Kartenleseser ausgelesen werden und muss einmal im Semester aktualisiert werden.