Sie befinden sich hier:

Studienpioniere@fh-dortmund.de

Inhaltsübersicht Menschen aus Elternhäusern ohne akademische Tradition sind an deutschen Hochschulen unterrepräsentiert und brechen ihr Studium überdurchschnittlich häufig ab. Die Initiative "Studienpioniere" der Stiftung Mercator und des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft will dieser Ungleichheit entgegenwirken und rief deshalb im Rahmen eines Wettbewerbs Fachhochschulen dazu auf, Konzepte zu entwickeln, um gezielt Personen aus Nicht-Akademiker-Familien mit und ohne Migrationshintergrund für ein Studium zu rekrutieren und während diesem zu betreuen.

 

Studienorientierung/Studienwahlentscheidung (verschiedene aufeinander aufbauende Angebote) - gezielte Ansprache/Empfehlung durch Lehrer*innen in den Kooperationsschulen
  • Coaching, studienbegleitend
  • Betreuung durch die Peer-Tutor*innen
  • Entwicklung und Ausbau der Schreibkompetenzen
  • Stipendium
Personen Projektleitung FH Dortmund:
Gisela Moser (Dez III)
Koordination und Durchführung
Sylwia Lindhorst (Mo-Do)
Mittelgeber/Förderer Stiftung Mercator und Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Partner Kooperationsschulen (Rekrutierung), Kammern (Übergang in den Beruf)
Laufzeit 2014 - 09/2019
Verknüpfung mit