Sie befinden sich hier: HochschuleAlumniStipendien Stiften

Stipendien an der Fachhochschule Dortmund

Prof. Dr. Wilhelm Schwick

Wilhelm  Schwick

Liebe ehemalige Studentinnen und Studenten,

gestatten Sie mir, dass ich Ihnen eine Initiative vorstelle, die nach meiner Überzeugung Förderung und Unterstützung verdient. Zum Wintersemester 2009/2010 wurde durch das Innovationsminiterium an den Hochschulen des Landes das so genannte „nordrhein-westfälische Stipendienprogramm“ eingeführt. Für die Fachhochschule Dortmund standen insgesamt 24 Stipendien zur Verfügung. Die Stipendien werden kooperativ finanziert, das heißt: Unternehmen, Private und Stiftungen gehen in Vorhand und stellen Fördergelder für die Vergabe von Stipendien bereit. Das Land stockt dann die eingeworbenen Mittel von mindestens 150,- Euro pro Monat und Stipendium um nochmals maximal 150,- Euro pro Monat und Stipendium auf. Stipendiaten der Fachhochschule Dortmund können auf diese Weise mit einer finanziellen Förderung von mindestens 300,- Euro pro Monat, also 3.600 Euro im Jahr rechnen.

Ich freue mich sehr, dass wir alle für die Fachhochschule Dortmund vorgesehenen Stipendien erfolgreich einwerben konnten und darf daher an dieser Stelle insbesondere unseren Förderern herzlich für ihr Engagement und ihren wichtigen Bildungsbeitrag danken.

Ich werde mich auch weiterhin persönlich bei Unternehmen, Stiftungen und privaten Sponsoren für Ihre Förderung einsetzen und hoffe so auf eine kontinuierliche und langfristige Unterstützung für unsere besonders leistungsstarken Studierenden.

Ich würde mich freuen, wenn diese Idee auch bei Ihnen Anklang findet und ich Sie, zum Beispiel als Unternehmerin oder Unternehmer, schon bald im Kreise der Förderer begrüßen dürfte.

Mit besten Grüßen,


Ihr

Prof. Dr. Wilhelm Schwick


gedruckt am: 19.11.2018  12:17