Sie befinden sich hier: HochschuleGleichstellungNewsletter

Newsletter der Gleichstellungsbeauftragten

Aus der Hochschule, der bundesweiten Gleichstellungspolitik und Hochschulforschung


Gleichstellungspläne 2018 sind vom Senat verabschiedet worden

Die Gleichstellungspläne wurden vom Senat im Juli verabschiedet. Sie können diese einsehen auf der Webseite des Gleichstellungsbüros unter "Bericht und Statistik". Mehr


Das Professorinnenprogramm

Um mehr Frauen auch nach der Promotion im Wissenschaftssystem zu halten und ihre Präsenz auf allen Qualifikationsstufen zu steigern, haben Bund und Länder 2008 das Professorinnenprogramm ins Leben gerufen. Für die erste und zweite Programmphase wurden je 150 Millionen Euro bereitgestellt. In der nunmehr dritten Programmphase (2018 - 2022) wurde das Mittelvolumen auf 200 Millionen Euro erhöht, sodass sich das Gesamtvolumen des Professorinnenprogramms auf 500 Millionen Euro beläuft. Das Programm wirkt auf zwei Ebenen: Es erhöht die Anzahl der Professorinnen und stärkt zudem durch spezifische Maßnahmen die Gleichstellungsstrukturen an deutschen Hochschulen. Mehr


Begriffe zur Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten - Wortschatz

Der Wort-Schatz enthält in einfachen Sätzen Erläuterungen zu Begriffen wie lesbisch, schwul, transsexuell, Vielfalt, Diskriminierung, Regenbogenfamilie und vielen anderen.

Ausdrücklich bemüht sich der Wort-Schatz um einfache Sprache, eine übersichtliche Struktur und Reduzierung auf das Wesentliche.

PDF...

gend-o-mat: Eine Annäherung an den gendersensiblen Sprachgebrauch

Sprache hat viel mit Gewöhnung zu tun, sie ist aber auch gestaltbar.

Es geht nicht darum, sturen Regeln zu folgen, sondern sich die Grundsätze der gendersensiblen Sprache bewusst zu machen und alternative Möglichkeiten kreativ in den eigenen Sprachgebrauch einzubauen. Dass dies nicht immer einfach ist, genau was diskutiert der gend-o-mat mit seinen drei "Sprechstimmen": "Kann gendern was ändern?" - Durchklicken bis zur letzten Folie lohnt sich!

Der gend-o-mat ist eine Empfehlung der Bauhaus-Universität Weimar.


Informationen aus dem CEWS:

Neues Familienportal ist gestartet

Ob Elterngeld, Kinderzuschlag oder Unterhaltszuschuss - unter der Webadresse www.familienportal.de finden Familien erstmals unter einem digitalen Dach alle wichtigen Informationen und Beratungsangebote rund um das Thema Familie.


Schwerpunktthema: Gleichstellung und Digitalisierung

Sie finden mehr dazu im CEWS, Seite 45 - 50 (rechte Spalte)


Mann - Frau - Divers: Die "Dritte Option" und das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz

Seit Ende 2018 haben intersexuelle Menschen in Deutschland die Möglichkeit, beim Eintrag ins Personenstandsregister außer den Geschlechtern „männlich“ und „weiblich“ auch die Option „divers“ zu wählen, die sogenannte „Dritte Option“ (Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben vom 18. Dezember 2018
(BGBl. I Seite 2635). Mehr dazu S. 77 im CEWS (rechte Spalte)


Termine - Call für Papers

30.07.19 - 03.08.2019

informatica female Baden-Württemberg

12.08.2019 - 30.08.2019

Ingenieurinnen-Sommeruni, Universität Bremen

Informatica Feminale, Universität Brremen

26.09.19 - 27.09.2019

Frauen in MINT - Möglichkeiten und Grenzen von Gleichstellung in Schule, Hochschule, Weiterbildung und Beruf, OTH Amberg-Weiden in der Oberpfalz

01.10.2019

6. Jahrestagung 2019 "Quo vadis? Familie in der Hochschule 2030"


Informationen