Dokumente

Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 17.05.2018

Erfindungen und Schutzrechte

Der Schutz wissenschaftlicher Erkenntnisse hat für die Fachhochschule Dortmund eine große Bedeutung. Beim Schutz ihres geistigen Eigentums werden deshalb Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende umfassend beraten und gegebenenfalls bei der Um- und Durchsetzung des Schutzrechts unterstützt. Dies gilt für das Patent, den Design- und Markenschutz bis hin zum Urheberrecht.

Eine Sonderstellung nimmt die Erfindung ein. Grundsätzlich müssen Diensterfindungen der Hochschule gemeldet werden. Bei Inanspruchnahme durch die Fachhochschule Dortmund hat die Erfinderin bzw. der Erfinder den Vorteil, dass Bewertung, Patentierung und Verwertung aktiv durch die Hochschule betrieben und dafür sämtliche Kosten übernommen werden. Die Erfinderin bzw. der Erfinder wird im Fall einer Verwertung mit 30% an Verwertungserlösen beteiligt.

Weiterführende Links:

PROvendis: https//provendis.info

InnoUP! - Von Idee zu Innovation: http://www.inno-up.info


Informationszentrum Technik und Patente (ITP):

https://www.tu-dortmund.de/uni/de/Wirtschaft/Patente/Informationszentrum_Technik_und_Patente/


gedruckt am: 19.01.2019  05:11