Sie befinden sich hier: Forschung und TransferAuschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen

BMBF-Förderaufruf: „Handwerk 4.0: digital und innovativ“
Gefördert werden unternehmensgetriebene kooperative Forschungsprojekte, die durch die Digitalisierung getriebene Formen der Wertschöpfung erforschen und damit zur Stärkung von Produktion und Dienstleistungen beitragen.
Projektskizzen können bis zum 4. Mai 2020 eingereicht werden.
Den vollständigen Aufruf finden Sie auf der Seite des BMBF https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2794.html. Wenn Sie sich für eine Skizzeneinreichung interessieren, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Lukas Rehm.
___________
BMBF-Förderaufruf: Förderung von transnationalen Projekten zum Thema „Urban Accessibility and Connectivity“ innerhalb der Joint Programming Initiative (JPI)
Gefördert werden inter- und transdisziplinäre Forschungsverbünde, die Verbesserungsmöglichkeiten der Teilnahme am städtischen Verkehrssystem und der städtischen Netzwerkkonnektivität bei geringeren Umweltauswirkungen und dem Erhalt einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft in der Stadt erforschen. Begutachtungsfähige, in englischer Sprache verfasste Skizze können bis zum 17. März 2020 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier  Wenn Sie sich für eine Skizzeneinreichung interessieren, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Lukas Rehm.

__________

BMBF-Förderbekanntmachung "Digitale FortschrittsHubs Gesundheit"
Im Rahmen von interdisziplinären und sektorübergreifenden Verbundprojekten unter Beteiligung der unterschiedlichen Akteure der Gesundheitsbranche soll eine digitale, strukturierte und gemeinsame Datenbereitstellung mit dem Ziel einer gemeinsamen Nachnutzung entwickelt werden. Einreichungsfrist ist der 28.05.2020. Die Bekanntmachung finden Sie hier auf den Webseiten des BMBF. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Barbara Bierfreund.


___________
BMBF-Förderaufruf: Förderung von multidisziplinären transnationalen Forschungsprojekten zur personalisierten Medizin - prä-/klinische Forschung, "Big Data" und IKT, Implementierung und Anwenderperspektive im Rahmen des ERA-Netzes "ERA PerMed"
Gefördert werden transnationale Verbundprojekte, die das Konzept der personalisierten Medizin, d.h. die Abkehr von einem generalisierten Behandlungsansatz zu einer Präventions-, Diagnose- und Therapiestrategie, welche die individuellen Eigenschaften einer erkrankten Person berücksichtigt, weiterentwickeln. Projektskizzen können in dem mehrstufigen Verfahren bis zum 5. März 2020, 17.00 (MEZ) eingereicht werden. Den vollständigen Aufruf finden Sie auf der Seite des BMBF https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2785.html.

Wenn Sie sich für eine Skizzeneinreichung interessieren, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Lukas Rehm.
___________

BMBF-Förderbekanntmachung "KMU-innovativ: Elektronik und autonomes Fahren
Gefördert werden industriegeführte Entwicklungsvorhaben, die technologieübergreifend und anwendungsbezogen konzipiert sind. Anwendungsfelder sind u. a. der Maschinen- und Anlagenbau, die Elektroindustrie, die IKT-Wirtschaft, die Medizintechnik sowie die Automobilindustrie inklusive des autonomen und vernetzten Fahrens. Einreichungsfrist für Projektskizzen ist der 14. April und 15. Oktober. Die Bekanntmachung finden Sie hier. Wenn Sie sich für eine Antragstellung interessieren, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Rehm.
__________
BMBF-Bekanntmachung "Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion
Gefördert wird in zwei Modulen
(1) Existenzgründung zur Verwertung von Forschungsergebnissen in den Themenfeldern Intelligente Mobilität, Digitale Gesellschaft und Gesundes Leben.
(2)F&E-Projekte mit Start-ups als Treiber von Innovationen; auch hier müssen die Projekte eines der o. g. Themenfeldern zugeordnet werden können.
Projektskizzen können jeweils zum 15. Januar bzw. zum 15. Juli eingereicht werden. Die Bekanntmachung finden Sie hier. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Rehm.