Sie befinden sich hier:

Bekanntmachung des MIWF "FH Basis 2018" (Geräteprogramm)

Ziel
Die Landesregierung NRW verfolgt das Ziel, gemeinsam mit der Wissenschaft den Forschungsstandort NRW voranzutreiben. Dafür will es mit FH BASIS 2019 Voraussetzung schaffen, dass Wissenschaftler*innen selbst gewählte Themen in eigener Verantwortung erforschen.
Mit dem Geräteprogramm FH BASIS 2019 beabsichtigt das MKW NRW, gezielt neuberufene Professor*innen zu unterstützen und ihnen so Chancen zu eröffnen, zukünftig Drittmittel auch anderer Mittelgeber wie  z. B. Bund und EU einzuwerben und auch in größeren Forschungsvorhaben zu forschen. FH BASIS soll ein starke Hebelwirkung erzielen, Forschungsgelder erfolgreich auch bei anderen Mittelgebern zu akquirieren. 

Fördergegenstand und Zuwendungsvoraussetzungen
Beantragt werden kann eine Geräteausstattung für neuberufene Professor*innen (Erstberufung seit dem 01.07.2015).

Gefördert werden Geräte, die in Forschungsvorhaben eingesetzt werden in der Höhe von max. 67.000 Euro. Es ist ein 10 prozentiger Eigenanteil gefordert.

Weitere Voraussetzungen sind, dass

  • die Geräte in Forschungsvorhaben eingesetzt werden
  • weder der Grundausstattung zuzurechnen sind
  • noch in Berufungsverfahren zugesagt wurden.

Im Projektantrag muss ausgeführt werden,

  • wie das beantragte Gerät in das geplante Forschungsvorhaben eingebracht werden soll, in dem auch Unternehmenspartner aus der Praxis eingebunden sind und idealerweise eine Kooperative Promotion durchgeführt wird
  • welche Auswirkung dies auf die eigene/persönliche Forschungsstärke (v.a. Einwerbung von Drittmitteln, Publikationen) haben soll und
  • welchen Beitrag diese Forschung zur Stärkung der in eigener Verantwortung der Hochschule entwickelten und profilierten Forschungsschwerpunkte liefern soll.

Bitte beachten Sie:

Da jede Hochschule nur insgesamt vier Projektanträge stellen darf und diese vom Rektorat priorisiert werden müssen, melden Sie sich spätestens bis zum 14. Juli 2019, wenn Sie einen Antrag stellen möchten und senden uns ein einseitiges Abstract zu Ihrem geplanten Vorhaben zu.

Der Bewilligungszeitraum für das Forschungsgerät beträgt max. ein Jahr und endet spätestens am 31.12.2020.

Weitergehende Informationen zum Programm und zur Antragstellung (Antragsformular, FAQ, etc.) finden Sie hier auf der Website des Projektträgers Jülich (PTJ).