Nachlese zum Business Event 2014 am Fachbereich Wirtschaft

Liebe Teilnehmer, Referenten und Helfer des Business Events,

das erste Business Event 2014 war ein toller Erfolg. Am 13. Juni 2014 verfolgten ca. 150-200 Teilnehmer viele interessante Beiträge aus Wirtschaft und Wissenschaft.
Hochschule und berufliche Praxis wachsen immer stärker zusammen. Viele Teilnehmer nahmen deshalb dankbar die neue Plattform des Business Event an, um sich zu informieren und auszutauschen.

Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick und der Dekan des Fachbereichs Wirtschaft, Prof. Dr. Armin Klinkenberg starteten das Business Event mit Ihrem Grußwort.
Ein breit gefächertes Vortragsspektrum sowie Stände von Firmen und Einrichtungen luden Studierende, Absolventen, Dozenten, Mitarbeiter, Wirtschaftspartner und Vertreter aus der Praxis gleichermaßen ein „Neues“ zu erfahren und Networking zu betreiben.

So stellten beispielsweise Prof. Dr. Jan-Philipp Büchler und Prof. Dr. Axel Faix ein gemeinsames Projekt der IHK und der FH Dortmund mit dem Namen „IHK-InnoMonitor“ vor, in dem es vor allem um das Innovationsmanagement im Mittelstand geht.
Die private Altersvorsorge und die Finanzbildung in Deutschland waren Mittelpunkt des Vortrages von Prof. Dr. Katrin Löhr und Bernd Weyers. Dr. Reinhold Mauer führte zahlreiche Beispiele und interessante rechtliche und praktische Herausforderungen beim Personaleinsatz im Ausland auf.

Das Berufsbild des Wirtschaftsprüfers sowie neue europarechtliche Rahmenbedingungen an die Wirtschaftsprüfung standen bei den Vorträgen von Ahmad Sultana (Ernst & Young GmbH) und bei Christian Witte (Landespräsident der Wirtschaftsprüferkammer in NRW) im Vordergrund. Über die „Auswirkungen der Energiewende berichtet aus Sicht der RWE Deutschland AG Herr Dr. Karl Huellen.

Die neusten Marktentwicklungen im Kupferrecycling zeigte Volker Pawlitzki von der Aurubis AG in Lünen auf. Welches Anforderungsprofil das Berufsbild eines Verkaufsleiters im Lebensmittelhandel abdecken muss, war Gegenstand des Vortrages von Frau Heike Thiemian von der LIDL Vertriebs-GmbH & Co.KG.

Herr Kandalintsev von der Metro Properties in Düsseldorf informierte über die Besonderheiten bei Infrastrukturprojekten am Beispiel eines Einkaufszentrums.

Eine neue Anlage- und Finanzierungsform für Unternehmen und Privatpersonen, dass unter dem Schlagwort Crowdfunding aktuell diskutiert wird, stellte Herr Philip Kamp von der auxmoney GmbH in Düsseldorf vor.

Es war ein buntes Programm und für jeden etwas dabei.

Höhepunkt war sicherlich die Keynote unseres NRW-Arbeitsministers Guntram Schneider, der klare und prägnante Aussagen zum Thema Fachkräfte und Innovationen vorstellte und Impulse für die Hochschule und die Wirtschaft gab. Insbesondere die Themen Integrität und lokale Verantwortung standen hierbei im Mittelpunkt seines Vortrages.

Beim anschließenden Get Together gab es zahlreiche Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen und Networking zu betreiben. Wir haben uns gefreut viele Absolventen und Ehemalige wiederzusehen.

Eine Auswahl der schönsten Fotos und Eindrücke des Business Event ist auf der folgenden Webseite zu entnehmen:


Wir würden uns freuen Sie auf dem nächsten Business Event wieder begrüßen zu können.

Auf diesem Wege möchten wir uns auch bei allen bedanken, die zum Gelingen des Business Event beigetragen haben, vor allem dem Planungsteam und den zahlreichen Helfern. Ohne „Sie“ wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen!