Forschungsprojekt Mobile Business - Mobile Systems

Der Fachbereich Wirtschaft betreibt zusammen mit dem Fachbereich Informatik einen Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt (FES) "Mobile Business - Mobile Systems".

In 2005 wurde der Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt (FES) 'Mobile Business - Mobile Systems' von sechs Mitgliedern der Fachbereiche Informatik und Wirtschaft gegründet und Anfang 2006 vom Senat der Fachhochschule Dortmund anerkannt. Aus dem Fachbereich Wirtschaft sind Prof. Dr. Gröner und Prof. Dr. Großmann beteiligt, sowie als assoziiertes Mitglied Prof. Dr. Reusch.

Die überwiegende Finanzierung der Forschungsarbeiten des FES MBMS über eingeworbene Drittmitteln stellt eine zentrale Herausforderung für die Mitglieder des FES MBMS dar. Seit 2004 wurden eine Reihe externer Drittmittelprojekte eingeworben, die zum einen schon erfolgreich abgeschlossen wurden, zum anderen noch laufen oder gerade beginnen. Darüber hinaus wurden und werden auch hochschulintern geförderte Projekte durchgeführt.

In die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des FES MBMS sind Studierende über zahlreiche Projekt- und Diplomarbeiten eingebunden. Darüber hinaus fließen die Ergebnisse in die Veranstaltungen der Studiengänge Wirtschaftsinformatik (BSc. und MSc.), Informatik (BSc. und MSc.) und Betriebswirtschaft (Diplom und BA) ein.

Regelmäßige Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Präsentationen aktueller Forschungsergebnisse im Rahmen von Fachtagungen und -kongressen, sowie die Teilnahme an Messen und Ausstellungen dokumentieren den Fortgang der Arbeiten in diesem Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt.

Eine detailliertere Darstellung findet sich auf den Webseiten des FES MBMS am Fachbereich Informatik.



gedruckt am: 20.09.2018  13:15