Forschungsprofil IKAROS (Information, Kommunikation und ARbeitsprozessOptimierung mit mobilen Systemen)

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten im Projekt IKAROS standen die Entwicklung von verschiedenen Basismodulen und -diensten für mobile Systeme, vorrangig für Notebooks, Tablet-PC’s, PDA’s und Mobiltelefone der dritten Generation. Hierbei sollte verstärkt Wert auf die leichte Adaptierbarkeit für Anwendungen mit der gleichen Thematik, aber auch für Anwendungen verschiedener Bereiche, gelegt werden. Die zu entwickelnden Basismodule sollten nach einer Parametrisierung leicht auf verschiedene Anwendungsgebiete adaptierbar sein, ohne sie neu entwickeln zu müssen. Das System wurde folglich nach „Open Source Ideen“ entwickelt werden und steht somit allen interessierten Forschungseinrichtungen und Unternehmen zur Weiterentwicklung, Vervollständigung, Adaption auf weitere Anwendungsgebiete, Nutzung und Vermarktung zur Verfügung. Exemplarisch wurden mit Hilfe der entwickelten Basismodule prototypische Anwendungen für die folgenden Bereiche aufgebaut:

  • Messe- und Aussstellungsinformations- und -dienstleistungssystem
  • Immobiliendienstleistungen, Facility Management
  • Kultur/Museum
  • eTourismus
  • Baustellenmanagement- und -informationssystem und
  • Automatisierungstechnik.

Forschende Personen


Partner


Veröffentlichungen


Weitere Informationen

Laufzeit:

  • 2005-2008

Fördervolumen:

  • 260.000 Euro

Fördergeber:

  • BMBF

gedruckt am: 14.12.2018  15:39