Herzlich willkommen und danke für Ihr Interesse.

Sie erhalten hier einen Überblick meiner beruflichen Kontexte und Erfahrungen.

 

Lehrgebiet

Methoden der Sozialen Arbeit

 

Berufliche Qualifikationen

Dipl.-Sozialarbeiter (FH)

Systemischer Therapeut und Berater (SG)

 

Tätigkeitsfelder

Diakonisches Werk Darmstadt - Abteilung Familienberatung/Allgemeine Lebensberatung

Mobile Jugendbetreuung Bergstraße

Deutscher Kinderschutzbund Darmstadt - Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien

Ev. Hochschule Darmstadt - Fachbereich Soziale Arbeit

 

Arbeitsschwerpunkte in der Praxis

Beratung von Erwachsenen, Kindern, Jugendlichen, Familien und Bezugspersonen bei:

persönlichen Lebensbelastungen und -krisen, sozialen/existenziellen Notlagen, Paar- und Familienproblemen, Schwangerschaft, Trennung und Scheidung, Erziehungsfragen, Gewalterfahrungen, sexualisierter Gewalt, Gewalt in Familien und im sozialen Nahbereich

Krisentelefon und Krisenintervention

Begleiteter Umgang - Arbeit in hocheskalierten Konfliktsystemen

Ambulante Begleitung Jugendlicher und junger Erwachsener im Betreuten Einzelwohnen - Aufbau einer Einrichtung und Entwicklung/Umsetzung systemischer Kooperationsansätze

Elternkurse "Starke Eltern - starke Kinder"

Kindergruppen bei Trennung und Scheidung

Vorträge, Schulungen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere zu Kinderschutzthemen, Erziehungsfragen und (familialer) Gewalt

Fachberatung/Supervision für Institutionen im Kinder- und Jugendhilfebereich

 

Lehrtätigkeit

Lehrbeauftragter an der Ev. Hochschule Darmstadt seit 1996 für:

- Sozialarbeitswissenschaft

- Praxisreflexion

- Lösungsorientierte Beratung

 

Fort- und Weiterbildung

Systemische Therapie und Beratung (IGST Heidelberg)

NLP - Practitionerausbildung (DVNLP)

Arbeit mit Kinder- und Elterngruppen bei Trennung und Scheidung (bke)

Kursleiterzertifizierung "Starke Eltern - starke Kinder" (DKSB)

Therapeutische Arbeit mit Kindern (bke)

Wenn Eltern Krieg gegeneinander führen - Professionelles Handeln bei hocheskalierten Elternkonflikten (Praxis-Institut Hanau)

Hypnose und Hypnosetherapie (Palacios Relations GmbH)

(M)einige Gedanken zur Profession

Angenommen, Soziale Arbeit wäre schon längst unverzichtbar, sich ihrer vielfältigen Ressourcen (un!)heimlich bewusst und überdies erfolgreich, wie sie es alltäglich praktiziert - wäre das nicht geradezu Oscar-verdächtig?

"Etwas mag das Denken wohl schon helfen." (Norbert Elias)

"Handle stets so, dass die Anzahl der Möglichkeiten wächst." (Heinz von Foerster)

Eine Medaille hat mindestens 3 Seiten...