Prof. Dr. Andrej König

Person

Publikationen

Lehre

Curriculum Vitae

Hochschulstudium

  • Okt 1998 bis Okt 2004 - Ruhr-Universität Bochum (Studium der Psychologie)
  • Juli 2011 - Ruhr-Universität Bochum, Promotion zum Doktor der Naturwissenschaften

Weiterbildung

  • seit Juni 2005 - Akademie für Verhaltenstherapie (AVT) Köln (Weiterbildung zum Psychotherapeuten)
  • seit Jan 2008 - Deutsche Psychologen Akademie (DPA) Bonn (Weiterbildung zum Rechtspsychologen)
  • Nov 2008 bis März 2009 - Rheinische Akademie für Psychotherapie und Verhaltensmedizin (RHAP)/Institut für Opferschutz und Täterbehandlung (IOT e.V.) Krefeld (Weiterbildung Behandlung von Sexualstraftätern)

Schulbildung

  • Aug 1988 bis Juni 1997 - Dietrich-Bonhoeffer Gymnasium Hilden
  • Juni 1994 bis Aug 1995 - Lady Manners School Bakewell (England)

Stipendien / Auszeichnungen

  • November 2013 - Preis der Fördergesellschaft für besondere Leistungen in der Lehre
  • September 2005 - Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Juni 2005 bis April 2006 - Stipendium des Allgemeinen Promotionskollegs der Ruhr-Universität Bochum

Berufspraxis

  • seit Sep 2016 - Fachhochschule Dortmund, FB Angewandte Sozialwissenschaften (Professor)
  • März 2012 bis Aug 2016 - Fachhochschule Dortmund, FB Angewandte Sozialwissenschaften (Vertretungsprofessor)
  • Okt 2011 bis Jan 2012 - Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention (DGfPI e.V.), Düsseldorf (Honorardozent)
  • Nov 2010 bis März 2012 - StiftungSupervision - Berufliche Bildung und Beratung, Berlin (Honorardozent)
  • Sep 2009 bis Feb 2012 - Fachhochschule Dortmund, FB Angewandte Sozialwissenschaften (Lehrbeauftragter)
  • seit Okt 2008 - Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Psychologie (Lehrbeauftragter)
  • seit Aug 2007 - Akademie für Verhaltenstherapie (AVT), Köln, Institutsambulanz der AVT (Psychotherapeutische Tätigkeit)
  • April 2006 bis Feb 2012 - Universität Duisburg-Essen, LVR-Klinikum Essen, Institut für Forensische Psychiatrie (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • seit Jan 2006 - Institut für Opferschutz und Täterbehandlung (IOT e.V.), Düsseldorf (Einzel- und Gruppentherapeut)
  • Aug 2005 bis März 2007 - LVR-Klinik Langenfeld, Abteilung für Forensische Psychiatrie (Praktische Tätigkeit)
  • März 2002 bis März 2003 - LVR-Klinik Langenfeld, Abteilung für Forensische Psychiatrie (Studentische Hilfskraft)
  • März 2002 bis Juni 2003 - Ruhr-Universität Bochum, Biopsychologie / Biomotion Laboratory (Studentische Hilfskraft)
  • April 2001 bis Dez 2001 - Ruhr-Universität Bochum, Klinische Psychologie u. Psychotherapie (Studentische Hilfskraft)
  • Aug 1997 bis Aug 1998 - Rheinische Landesklinik, Psychiatrische Klinik der Universität-Düsseldorf (Zivildienst)