Sie befinden sich hier:

AbsolventInnenfeier -"Wir brauchen Gut- und Mutmenschen!"

Die Dekanin Prof.in. Dr. Marianne Kosmann, begrüßte am 29.11. die AbsolventInnen des vergangenen Semesters sowie deren Angehörige.

In ihrer Rede betonte sie, dass der Fachbereich stolz auf die neuen SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen, sei. Stolz darauf, dass es „neben der schaumschlagenden Selbstoptimierung Menschen gibt, die ‚das Elend der Welt‘ (Bourdieu) nicht gleichgültig lässt, die nicht so sehr auf ‚mein Haus, mein Boot, mein Auto‘ stieren, sondern Menschen achten und beachten, die ausgegrenzt, ausgebootet und immer wieder überfahren werden“. Frau Kosmann betonte: „Wir brauchen Gutmenschen, die so gern diffamiert und runtergemacht werden. Eine Gesellschaft braucht Menschen, die weiterhin Helfen-zu-wollen, für eine Tugend halten, die sich an die Seite von an den Rand Gedrängten stellen- auch wenn es dort vielleicht noch enger wird“.

Der Rektor, Prof. Dr. Wilhelm Schwick verabschiedete die Studierenden mit Überlegungen zum Eintritt in das Arbeitsleben und die sich ergebenden Perspektiven. Dabei verwies er darauf, dass berufliche Wege nicht völlig plan- und kalkulierbar seien. Er selbst hätte vor zehn Jahren auch nicht gedacht, dass er heute hier als Rektor der FH Dortmund stehen würde.

Als Vertreter der AbsolventInnen hielt Herr Yakup Rückschau auf das Studium und unterstrich mit Erlebnissen aus dem Studienalltag, die besondere Lernatmosphäre sowie die persönliche Bedeutung des Gelernten.

Einen besonderen Dank sprach die Dekanin allen MitarbeiterInnen aus Verwaltung und Lehre sowie der Fachschaft aus, die zum Gelingen des Studiums beigetragen haben. Ein großer Dank galt Anika Zemke, die mit studentischen MitarbeiterInnen die Feier organisiert hatte.

Die Fotos der Absolventinnenfeier sind online einzusehen.