Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften https://www.fh-dortmund.de Sie haben einen RSS-FEED der Fachhochschule Dortmund abonniert de-de Die Seiten unter der Adresse //www.fh-dortmund.de sind der offizielle Informationsservice der Fachhochschule Dortmund im Internet. Thu, 1 Mar 2007 14:30:43 +0100 Fri, 14 Dec 2018 09:39:17 +0100 InfoSite5 - Sitepark GmBH //www.fh-dortmund.de/images/fh-logo_sc.gif FH Dortmund https://www.fh-dortmund.de Labortag der Künste https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/12/Labortag_Programm_WiSe_1819.pdf Veranstaltung Am 19.12.2018 findet in der EFS 44 der Labortag der Künste des FB 8 statt. Ab 13.00 Uhr bis 22.00 Uhr werden im Theaterlabor Theater, Performances und Filme zu erleben sein, die im Profil „Theater als Soziale Kunst - TaSK“ und in kunstvermittelnden Seminaren entstanden sind. Zwischen den Programmpunkten machen wir es uns mit Glühwein und Lebkuchen gemütlich. https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/12/Labortag_Programm_WiSe_1819.pdf https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/12/labortag-der-kuenste.media/621224/thumb_P1000481_1024.jpg.scaled/d64e6121232a3552224bd2d797587f13.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/12/labortag-der-kuenste.media/621224/thumb_P1000481_1024.jpg.scaled/dbbb919ede19b4c997209286bbda03b3.jpg Fr, 14 Dez 2018 09:00:00 +0100 Studierendenaufenthalte jetzt auch in der Schweiz möglich https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/11/studierendenaufenthalte-jetzt-auch-in-der-schweiz-moeglich.php Internationales Seit dem WiSe 2018/19 haben Studierende des Fachbereichs 08 die Möglichkeit, ein Semester in der Schweiz zu verbringen. Ab sofort stehen den Studierenden zwei Plätze pro Jahr zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier. <p>Zum WiSe 2018/19 hat der Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften eine Kooperationsvereinbarung mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) – Hochschule für Soziale Arbeit unterzeichnet. Seitdem ist es für Studierende unseres Fachbereichs möglich, ein Auslandssemester in der Schweiz zu absolvieren. Hierfür stehen ab sofort zwei Plätze pro Jahr zur Verfügung. Eine finanzielle Förderung kann analog der ERASMUS Förderprogramme gewährt werden. Das besondere an dieser Hochschulkooperation ist, dass auch Studierende ohne Fremdsprachenkenntnisse ein Semester im Ausland verbringen können. Dies wird der Diversität der Studierenden gerecht und bietet zukünftig vielfältige Chancen für weitergehende Kooperationen.</p> <p>Unser Fachbereich ist stetig bemüht das Netzwerk an internationalen Partnerhochschulen auszubauen und zu erweitern und damit Studierenden die Möglichkeit zu bieten, einen Teil ihres Studiums im Ausland absolvieren zu können. Für viele Rückkehrer*innen eine unvergessliche Erfahrung mit oftmals weitreichenden Folgen – nicht nur für ihr weiteres Berufsleben.</p> <p>Wer sich über die aktuellen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthalts – nicht nur im Form eines Auslandssemesters – erkundigen möchte, findet weitere hilfreiche Informationen auf der Seite <a title="_Internationales - Übersicht" target="_blank" href="/de/fb/8/internationales/internat.php" cms_href="103020100000129532-1015" rel="noopener noreferrer">„Internationales“</a> unserer FB-Homepage oder kann sich an den Beauftragten für Internationales, Herrn Prof. Dr. Michael Boecker wenden.</p> <p>&nbsp;</p> https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/11/studierendenaufenthalte-jetzt-auch-in-der-schweiz-moeglich.php https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/11/studierendenaufenthalte-jetzt-auch-in-der-schweiz-moeglich.php.media/619685/Info-i.jpg.scaled/c5f1ed92bbb83a65a32a581df75950fc.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/11/studierendenaufenthalte-jetzt-auch-in-der-schweiz-moeglich.php.media/619685/Info-i.jpg.scaled/dab9445b6f367fec71c96a8603643381.jpg Do, 29 Nov 2018 09:00:00 +0100 Gehört der Islam zu Deutschland? https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/07/FHDO_vortrag_toprak_2018-07-17_Web_3.pdf Vortragsreihe Teil drei der Vortragsreihe "Gehört der Islam zu Deutschland?". Am 6. Dezember 2018 kommt die bekannte Frauenrechtlerin und Anwältin Seyran Ates zu uns an die Fachhochschule Dortmund. Sie spricht zu dem Thema: „Der Islam lässt sich mit der Moderne vereinbaren!“.<br> Interessierte können sich unter www.fh-dortmund.de/reihe-islam anmelden. Wir freuen uns auf rege Beteiligung. https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/07/FHDO_vortrag_toprak_2018-07-17_Web_3.pdf https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/07/vortragsreihe-gehoert-der-islam-zu-deutschland.media/619184/_DSC9621_w_2.jpg.scaled/231b2516a043f62607afeb49db4647b8.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/07/vortragsreihe-gehoert-der-islam-zu-deutschland.media/619184/_DSC9621_w_2.jpg.scaled/f256efa24ce7bb006d1c927f3a5f65fa.jpg Fr, 23 Nov 2018 09:00:00 +0100 Absolvent_innen-Feier im Wintersemester 2017/2018 und Sommersemester 2018 https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/alumni/wise_2018_1sose_galerie.php Absolvent_innen-Feier Am Freitag, den 16.11.2018, wurden die MA- und BA-Absolvent_innen vom FB 8 feierlich entlassen. Neben der offiziellen Urkundenübergabe sprachen der Rektor der FH, Prof. Dr. Schwick, der Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Toprak, sowie der Absolvent Herr Yilmaz. Beim anschließenden Sektempfang bereicherten Umudo & Frank Scheele das Programm musikalisch. Fotos der Feier finden Sie hier. https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/alumni/wise_2018_1sose_galerie.php Do, 22 Nov 2018 09:00:00 +0100 Soziale Ungleichheit und Rechtspopulismus https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/10/aktionstag-8-gegen-88.php Aktionstag 8 gegen 88 Der diesjährige Aktionstag 8 gegen 88 geht am 13. November der Frage nach, warum soziale Gerechtigkeit für den Kampf gegen den Rechtsruck entscheidend ist. Referenten sind Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer und Prof. Dr. Michael Hartmann. <p>Auf dem diesjährigen „<strong>Aktionstag 8 gegen 88</strong>“, der sich dem Thema „Soziale Ungleichheit und Rechtspopulismus“ widmete, waren gleich zwei namhafte Experten zu Gast:</p> <p><strong>Prof. em. Dr. Wilhelm Heitmeyer</strong> (Soziologe und ehemaliger Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld) warnte bereits 2001 davor, dass die Globalisierung mit politischen und sozialen Kontrollverlusten einhergehe, die zum Aufstieg des autoritären Kapitalismus, zu Demokratieentleerung und einem Erstarken des Rechtspopulismus führen könnten. Diese Warnungen wollte insbesondere aus der Politik kaum jemand hören, heute hat sich die Analyse bestätigt. In seinem Vortrag analysierte er die tieferen Ursachen des modernen Rechtsrucks, charakterisierte die Politik der Partei AFD als „autoritären Nationalradikalismus“ und verdeutlichte die verheerenden Auswirkungen des autoritären Kapitalismus auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt.</p> <p><strong>Prof. Dr. i.R. Michael Hartmann</strong> (Soziologe von der TU Darmstadt) ist in Deutschland insbesondere als Elitenforscher bekannt. Er warf einen kritischen Blick auf die Rolle der Eliten in Deutschland, ihre zunehmend homosoziale Zusammensetzung&nbsp; nach sozialer Herkunft und damit zusammenhängende, überwiegend neoliberal geprägte politische Haltungen und führte hierfür viele anschauliche Beispiele aus der gegenwärtigen deutschen und internationalen Gesellschaft an. Seine Hauptthese war, dass die zunehmende Ferne der Eliten zu den Lebensrealitäten breiter Bevölkerungsschichten und einer Politik des „weiter so“ zu einer Gefahr für die Demokratie wird und den Rechtspopulismus beflügelt. Als Ausweg plädierte er unter anderem für die Idee einer „Arbeiterkinder-Quote“ für Spitzenpositionen, damit die Interessen breiter und vor allem unterer Bevölkerungsgruppen besser vertreten werden können.</p> <p>&nbsp;</p> <p>Die Veranstaltung traf mit ca. 220 Teilnehmer*innen auf großes Interesse.&nbsp;</p> https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/10/aktionstag-8-gegen-88.php https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/10/aktionstag-8-gegen-88.php.media/618584/IMG_0175.jpg.scaled/78077769c8edd2b2535e685248d63993.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/10/aktionstag-8-gegen-88.php.media/618584/IMG_0175.jpg.scaled/6c312da4e79d8b2a004426dddba77101.jpg Mo, 19 Nov 2018 09:00:00 +0100 Prof. Dr. Kuhlenkamp auf Landesebene gewählt https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/11/inklusion-prof.-dr.-kuhlenkamp-auf-landesebene-gewaehlt.php Inklusion Die Inklusionsbeauftragte der Fachhochschule Dortmund, Professorin Dr. Stefanie Kuhlenkamp, ist am 12. November 2018 in die Sprecher*innengruppe der Landesarbeitsgemeinschaft Studium und Behinderung NRW gewählt worden. Die LAG SB setzt sich ein für den diskriminierungsfreien und gleichberechtigten Zugang zu allgemeiner Hochschulbildung. <p><strong>Die Inklusionsbeauftragte der Fachhochschule Dortmund, Professorin Dr. Stefanie Kuhlenkamp, ist am 12. November 2018 in die Sprecher*innengruppe der Landesarbeitsgemeinschaft Studium und Behinderung NRW (LAG SB) gewählt worden. Dabei handelt es sich um den Zusammenschluss der Beauftragten und Berater*innen für Studierende mit einer Behinderung oder chronischer Erkrankung an den Hochschulen des Landes.</strong></p> <p>Die LAG SB vertritt die Belange und Interessen der Studierenden mit Behinderungen bzw. chronischen Erkrankungen, um ein barrierefreies Studium zu ermöglichen. Im Mittelpunkt stehen der Austausch und die Beratung über Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten im Kontext einer inklusiven Hochschule. Diese münden unter anderem in Stellungnahmen zu aktuellen hochschulpolitischen Fragestellungen. Ziel ist der diskriminierungsfreie und gleichberechtigte Zugang zu allgemeiner Hochschulbildung. In ihrer zweijährigen Amtszeit verfolgt Stefanie Kuhlenkamp dieses Ziel gemeinsam mit Michaela Kusal (AKFÖ Bochum) und Björn Brünink (Hochschule Düsseldorf).</p> https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/11/inklusion-prof.-dr.-kuhlenkamp-auf-landesebene-gewaehlt.php https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/11/inklusion-prof.-dr.-kuhlenkamp-auf-landesebene-gewaehlt.php.media/618456/kuhlenkamp_web.jpg.scaled/5f9d178b920d6e47d8104d392eddb7d5.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/11/inklusion-prof.-dr.-kuhlenkamp-auf-landesebene-gewaehlt.php.media/618456/kuhlenkamp_web.jpg.scaled/efb512352d5e5a93da1b073b28188320.jpg Do, 15 Nov 2018 09:00:00 +0100 Anmeldezeitraum im ODS für das WiSe2018/2019 https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/ausschuss/index.php News Die Anmeldung für Prüfungsleistungen, die im Wintersemester 2018/2019 abgelegt werden, ist ab dem 19.11.2018 bis zum 11.01.2019 im ODS freigeschaltet. Nähere Informationen finden Sie hier. https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/ausschuss/index.php Fr, 9 Nov 2018 09:00:00 +0100 Europäische Perspektiven: Flucht & Migration https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/austauschprojekt-europaeische-perspektiven-auf-flucht-und-migration.php Austauschprojekt Gerade in den letzten Jahren stellen sich Flucht und Migration als transnationale Herausforderung für ganz Europa dar. Fachkräfte der Sozialen Arbeit stehen vor der konkreten Aufgabe, Geflüchtete zu unterstützen. Was sind dabei ihre Möglichkeiten und wo liegen Grenzen? Studierende aus Dortmund und Brüssel erarbeiteten in einem Austauschprojekt gemeinsame Perspektiven. <p><strong>Gerade in den letzten Jahren stellen sich Flucht und Migration als transnationale Herausforderung für ganz Europa dar. Fachkräfte der Sozialen Arbeit stehen vor der konkreten Aufgabe, Geflüchtete zu unterstützen. Was sind dabei ihre Möglichkeiten und wo liegen Grenzen? Studierende aus Dortmund und Brüssel erarbeiteten in einem Austauschprojekt gemeinsame Perspektiven.</strong></p> https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/austauschprojekt-europaeische-perspektiven-auf-flucht-und-migration.php https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/austauschprojekt-europaeische-perspektiven-auf-flucht-und-migration.php.media/615267/Autumn_Course_2018_startseite.jpg.scaled/f1797c79bf24c7d600dc482a6398781d.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/austauschprojekt-europaeische-perspektiven-auf-flucht-und-migration.php.media/615267/Autumn_Course_2018_startseite.jpg.scaled/f4f2aba03cdc113ecd134051c5ef1a8d.jpg Di, 16 Okt 2018 09:00:00 +0100 Prof. Borstel als Experte in den Medien https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/extremismus-prof.-borstel-ueber-rechtsrock-konzerte.php Extremismus Die Zahl rechtsextremer Konzerte steigt. „Landnahme mit Musik – Wenn Nazibands Gemeinden rocken“ lautete am 1.&nbsp;Oktober 2018 der Titel des MDR-Polittalks „Fakt ist!“, an dem sich Extremismusforscher Professor Dr. Dierk Borstel von der Fachhochschule Dortmund als Experte beteiligte. https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/extremismus-prof.-borstel-ueber-rechtsrock-konzerte.php https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/extremismus-prof.-borstel-ueber-rechtsrock-konzerte.php.media/612802/borstel_startseite.jpg.scaled/c3f62d6e72eaa3865341d8a2d27ee419.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/news/2018/10/extremismus-prof.-borstel-ueber-rechtsrock-konzerte.php.media/612802/borstel_startseite.jpg.scaled/0beb5a6dde96e5fca00ff005f7f114ab.jpg Sa, 6 Okt 2018 09:00:00 +0100 FAQ: Frequently Asked Questions https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/09/frequently-asked-questions.php Aufführung Das Studium der Sozialen Arbeit ist ein Universum der Reflexion und Vorbereitung auf einen (Berufs-)Alltag, in dem gelingende Kommunikation Wert und Werkzeug ist. <b>Eine theatrale Einführung in den sozialarbeiterischen Kommunikationskosmos</b>findet an verschiedenen Terminen statt. Weitere Informationen finden Sie hier. <div><span style="font-size: 12.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-family: Verdana;"><span style="font-style: normal;"><span><span style="font-weight: 400;"><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;">Liebe Lehrende, Studierende, Kolleg_innen, Theaterbegeisterte,&nbsp;TaSK_lerinnen, Freund_innen,</span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></div> <div style="font-size: 12px;"><span style="font-size: 12.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-family: Verdana;"><span style="font-style: normal;"><span><span style="font-weight: 400;"><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;">&nbsp;</span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></div> <div> <div style="font-size: 12px;"><span style="font-size: 12.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-family: Verdana;"><span style="font-style: normal;"><span><span style="font-weight: 400;"><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;">wir laden Sie und Euch herzlich zu unserer Aufführung von</span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></div> </div> <div> <div> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">&nbsp;</p> <p style="font-family: Verdana; margin: 0.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-family: Verdana;"><span style="font-style: normal;"><span style="font-weight: 400;"><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;"><strong>FAQ:<br />Frequently Asked Questions</strong></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;"><span style="font-size: 12.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-family: Verdana;"><span style="font-style: normal;"><span><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;"><strong>&nbsp;</strong></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;"><span style="font-size: 12.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-family: Verdana;"><span style="font-style: normal;"><span><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;"><strong>Eine theatrale Einführung in den sozialarbeiterischen Kommunikationskosmos<br /></strong><br />ein.<br /><br /><strong style="font-weight: 400;">Die Aufführungen finden statt:</strong><br />Im&nbsp;Theaterlabor der FH Dortmund in der Emil Figge Straße 44 im 4OG.</span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span><br /><br /></p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Montag 24.09.2018 // Einlass&nbsp;16:15 // Beginn 16:30 (Premiere)<br />Dienstag 25.09.2018 // Einlass 15:00 // Beginn 15:15<br />Mittwoch 26.09.2018 // Einlass 14:30 // Beginn 14:45</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Mittwoch 19.12.2018 // Einlass 19:00 //Beginn: 19:15 (Labortag/Derniere)</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Dauer: ca. 60 min.</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Eintritt frei<br /><br /><strong>Worum gehts?</strong><br />&nbsp;</p> <p style="font-size: 12.0px; margin: 0.0px;"><span style="font-size: 12.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-style: normal;"><span style="font-weight: 400;"><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;">Das Studium der Sozialen Arbeit ist ein Universum der Reflexion und Vorbereitung auf einen (Berufs-)Alltag,</span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></p> <p style="font-size: 12.0px; margin: 0.0px;"><span style="font-size: 12.0px;"><span style="color: #000000;"><span style="font-style: normal;"><span><span style="font-weight: 400;"><span style="letter-spacing: normal;"><span style="orphans: 2;"><span style="text-transform: none;"><span style="white-space: normal;"><span style="widows: 2;"><span style="word-spacing: 0.0px;">in dem gelingende Kommunikation Wert und Werkzeug ist.&nbsp;</span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></span></p> <p style="font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Was aber sind die Gelingensbedingungen?</p> <p style="font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">12 Studierende des Profilstudiengangs TaSK (Theater als Soziale Kunst) betreiben eine theatrale Forschung zu den Gelingensbedingungen von Kommunikation.</p> <p style="font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Damit führen sie Erstsemesterstudierende und alle Anderen in den sozialarbeiterischen Kommunikationskosmos ein.</p> <p style="font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Alle, die Orientierung suchen, sollten sich das nicht entgehen lassen, denn geboten werden: "Fragen, Antworten und Quintessenzen."</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;"><br /><strong>Aufgrund begrenzter Platzzahl bitten wir um Anmeldung unter:</strong></p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;"><strong><br />dirk-neugebauer@gmx.de&nbsp;</strong>(Studierender)&nbsp;</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">oder&nbsp;normakoehler@fh-dortmund.de (Leitung)</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;"><br />Wir freuen uns euch zu sehen!</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Die Gruppe Task-Force: Mara Blöcher, Kateryna Dombrowski, Janne Grotehusmann, Katarzyna Harnisch, Erika Knauer, Lara Köster, Dirk Neugebauer, Lukas Röwekamp, Agnieszka Raczkiewicz, Frithjof Richard, Rebekka Scholte van Mast, Sebastian Weste und Norma Köhler</p> <p style="font-family: Verdana; font-size: 12.0px; margin: 0.0px;">Die Produktion ist im Rahmen des K11- Moduls des Studiengangs BA-Soziale Arbeit unter der Leitung von Prof. Dr. Norma Köhler entstanden und stellt die Abschlussarbeit im Rahmen des durch den BUT (Bundesverband Theaterpädagogik) zertifizierten Profilstudiengang TaSK dar.</p> <div>Anhang: Flyer: Vorderseite und Rückseite separat</div> </div> </div> https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/09/frequently-asked-questions.php https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/09/frequently-asked-questions.php.media/609784/FAQ_Task.jpg.scaled/e57d1bbd074df3603b222014c8754c32.jpg https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/news/2018/09/frequently-asked-questions.php.media/609784/FAQ_Task.jpg.scaled/4aa24463f70edd601fffaa59b1018c7e.jpg Di, 18 Sep 2018 09:00:00 +0100