Herzlich willkommen auf der Webseite des Fachbereichs Angewandte Sozialwissenschaften Faculty of Applied Social Studies


Aktionstag 8 gegen 88

Soziale Ungleichheit und Rechtspopulismus

Der diesjährige Aktionstag 8 gegen 88 geht am 13. November der Frage nach, warum soziale Gerechtigkeit für den Kampf gegen den Rechtsruck entscheidend ist. Referenten sind Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer und Prof. Dr. Michael Hartmann.

Mehr...
Inklusion

Prof. Dr. Kuhlenkamp auf Landesebene gewählt

Die Inklusionsbeauftragte der Fachhochschule Dortmund, Professorin Dr. Stefanie Kuhlenkamp, ist am 12. November 2018 in die Sprecher*innengruppe der Landesarbeitsgemeinschaft Studium und Behinderung NRW gewählt worden. Die LAG SB setzt sich ein für den diskriminierungsfreien und gleichberechtigten Zugang zu allgemeiner Hochschulbildung.

Mehr...
Information

Info-Veranstaltung für MA-Studierende

Wer Interesse an einer Ausbildung zum Kinder- und Jugendpsychotherapeuten hat, ist herzlich eingeladen, an der Infoveranstaltung am 19.11.18 im Raum 350 ab 17.30 Uhr teilzunehmen. Frau Werbeck vom Alfred-Adler-Institut Aachen-Köln e.V. berichtet über den aktuellen Stand der Gesetzesänderungen und über die Ausbildung am Kölner Institut. Es besteht Gelegenheit, relevante Fragen zu diskutieren.

Mehr...
News

Anmeldezeitraum im ODS für das WiSe2018/2019

Die Anmeldung für Prüfungsleistungen, die im Wintersemester 2018/2019 abgelegt werden, ist ab dem 19.11.2018 bis zum 11.01.2019 im ODS freigeschaltet. Nähere Informationen finden Sie hier.

Mehr...
News

Prof. Dr. Katja Nowacki in der Lokalzeit Ruhr

In der Lokalzeit Ruhr stellt Prof. Dr. Katja Nowacki das Studiendesign des begonnenen Forschungsprojekt JUMEN vor und spricht über erwartbare Ergebnisse der Studie. Hier spielt unter anderem die Fragen danach, wie junge Männer über Frauen, Männer und Homosexualität denken eine zentrale Rolle.

Mehr...
News

Prof. Wersig in Radioreportage

In der Reportage "Zum Fremden gemacht: Wie man sich gegen Diskriminierung wehrt“ spricht Prof. Dr. Maria Wersig über die Hürden bei der Durchsetzung von Rechten von Opfern von Diskriminierung. Wie wehrt man sich gegen Diskriminierung - als Betroffener, Zeuge, Gesellschaft? Welche Rolle spielt das Recht, wie können Betroffene durch Empowerment Kraft schöpfen und die Welt verändern.

Mehr...
Vortragsreihe

Gehört der Islam zu Deutschland?

Man kann fast die Uhr danach stellen, dass die Debatte, ob der Islam zu Deutschland gehört oder nicht, aufkommen wird. Fast jeder neue Innenminister äußert sich dazu, sobald er im Amt ist. Die Motive von Horst Seehofer, die er neu entfacht hat, kann man getrost als Wahlkampf werten. Vielmehr muss die Frage gestellt werden, warum dieser Diskurs immer wieder neu aufgenommen wird.

PDF...
News

JUMEN - Einstellungen junger Männer mit und ohne Migrationshintergrund zu Gender und LSBTI in einer sich wandelnden, vielfältigen Gesellschaft

Das BMBF fördert ein dreijähriges Verbundprojekt an der Fachhochschule Dortmund und der Ruhr-Universität Bochum, in dem die Einstellungen junger Männer zu Geschlecht und sexueller Vielfalt (LSBTI) untersucht werden. Die Projektleiterinnen sind Prof. Dr. Nowacki (FH DO) und Prof. Dr. Sabisch (RUB).

Mehr...
Austauschprojekt

Europäische Perspektiven: Flucht & Migration

Gerade in den letzten Jahren stellen sich Flucht und Migration als transnationale Herausforderung für ganz Europa dar. Fachkräfte der Sozialen Arbeit stehen vor der konkreten Aufgabe, Geflüchtete zu unterstützen. Was sind dabei ihre Möglichkeiten und wo liegen Grenzen? Studierende aus Dortmund und Brüssel erarbeiteten in einem Austauschprojekt gemeinsame Perspektiven.

Mehr...
Extremismus

Prof. Borstel als Experte in den Medien

Die Zahl rechtsextremer Konzerte steigt. „Landnahme mit Musik – Wenn Nazibands Gemeinden rocken“ lautete am 1. Oktober 2018 der Titel des MDR-Polittalks „Fakt ist!“, an dem sich Extremismusforscher Professor Dr. Dierk Borstel von der Fachhochschule Dortmund als Experte beteiligte.

Mehr...
Aufführung

FAQ: Frequently Asked Questions

Das Studium der Sozialen Arbeit ist ein Universum der Reflexion und Vorbereitung auf einen (Berufs-)Alltag, in dem gelingende Kommunikation Wert und Werkzeug ist. Eine theatrale Einführung in den sozialarbeiterischen Kommunikationskosmosfindet an verschiedenen Terminen statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr...
Veranstaltung

Intergeschlechtlichkeit als soziale Kategorie. Genese, Etablierung und postkoloniale Reflexionen

Herzliche Einladung zu der offenen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung: Intergeschlechtlichkeit als soziale Kategorie. Genese, Etablierung und postkoloniale Reflexionen
Dr._in Joris A. Gregor (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
Dienstag, 20.11.2018, 18-20h Fachhochschule Dortmund
Emil-Figge-Str. 44 | Raum 335
44227 Dortmund
Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr...
Umweltschutz

Prof. Hunecke bewertet Strohhalm-Verbot

Um die Verschmutzung der Ozeane durch Plastikteile zu reduzieren, plant die EU-Kommission, Einwegartikel wie Strohhalme zu verbieten. Warum es dabei nicht nur um Symbolpolitik geht, erläutert Prof. Dr. Marcel Hunecke, Experte für Umweltpsychologie, in einem Interview mit dem Online-Portal GEO.de.

Mehr...
Labortag der Künste

Theater hilft Vorurteile abzubauen

Wenn Theater in der Sozialen Arbeit eingesetzt wird, dann dreht sich alles um den Menschen und die Gesellschaft. Beim Labortag der Künste am 27. Juni 2018 zeigten Studierende ihre Projekte und diskutierten, wie Theater – jenseits von Slogans und Meinungsmache – nachhaltig den Blick auf die Welt verändern könnte.

Mehr...

gedruckt am: 21.11.2018  03:04