InTraHealth

"Verbesserung des Zugangs zur Gesundheitsversorgung für inter und trans Menschen durch Abbau von Diskriminierung als versorgerseitiger Zugangsbarriere"

Das Projekt InTraHealth untersucht Diskriminierungen von inter und trans Personen in der Regel-Gesundheitsversorgung und entwickelt ein online-Weiterbildungsangebot für Gesundheitsfachkräfte mit dem Ziel, Barrieren im Versorgungszugang zu vermindern.

Projektleitung: Prof. Dr. Gabriele Dennert

Projektlaufzeit: 01.09.2019 bis 31.08.2022

Förderung durch: Bundesministerium für Gesundheit