B-Profillinie Migrationsrecht im dualen BA

Unter einer B-Profillinie kann neben dem Studiengangsschwerpunkt eine weitere sinnvolle Verknüpfung von Veranstaltungen über den gesamten Studienverlauf hinweg verstanden werden. Die Teilnahme ist frewillig. Im Unterscheid zu einem Z-Profil (z.B. im BA 1.2) werden keine anerkannten Zertifikate erworben. Die Teilnahme am Profil kann nach erfolgreichem Studium bescheinigt werden.

Im B-Profil "Migrationsrecht" des dualen BA sind Veranstaltungen zusammengestellt, die für eine (migrations-)rechtliche Profilierung im Studium sorgen. Die Profilierung erfolgt zum einen durch die Teilnahme an entsprechenden Lehrveranstaltungen und zum anderen durch die Mitarbeit in der "Legal Clinic".

Eine Bescheinigung im B-Profil „Migrationsrecht“ wird nur erteilt, wenn folgende Leistungen im dualen Studium Bachelor Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Armut und (Flüchtlings-)Migration nachgewiesen werden:

  • Erfolgreiche und aktive Teilnahme an einer migrationsrechtlichen Veranstaltung im Modul W04 (Qualifizierter Teilnahmenachweis und Nachweis durch Modulteilprüfung, 6 ECTS)
  • Erfolgreiche und aktive Teilnahme an mindestens zwei weiteren Veranstaltungen mit migrationsrechtlichem Kontext in anderen Modulen (qualifizierte Teilnahmenachweise und Nachweis durch mindestens zwei Modul- oder Modulteilprüfungen)
  • Aktive Teilnahme an juristischer Supervision (qualifizierter Teilnahmenachweis)
  • Aktive Beratung - nach erfolgreichem Abschluss des Modul W04 - für die Dauer von mindestens zwei Semestern in der "Legal Clinic" (qualifizierter Teilnahmenachweis)

Formulare und weitere Informationen

Flyer Legal Clinic

Nachweis und Formulare B-Profil "Migrationsrecht"

Mehr...

Prof. Dr. jur. Christine Graebsch, Dipl.-Krim.

Christine  Graebsch
Position  Professorin
Funktion  Prüfungsausschussvorsitzende
Adresse  Emil-Figge-Str. 44
44227 Dortmund
E-Mail  christine.graebsch@fh-dortmund.de