Lehrangebot Prof. Dr.-Ing. Liebelt

 

Pflichtmodul (Bachelor): Veranstaltung: Meß-, Steuerungs- und  Regelungstechnik (MSR) mit SPS-Praktikum

Die Veranstaltung beschäftigt sich in Vorlesungen, Übungen und einem Praktikum mit den Grundlagen der Meß-, Steuerungs- und Regelungstechnik.

Inhalt des meßtechnischen Teils:
Grundlegende Meßverfahren und Meßeinrichtungen, Fehlerrechnung, Kenngrößen und Komponenten von Meßeinrichtungen, industrielle Meßverfahren zur Bestimmung elektrischer und nichtelektrischer Größen. Damit sollen die Hörer in die Lage versetzt werden, verschiedene Meßverfahren und Meßeinrichtungen anzuwenden sowie geeigneter Sensoren auszuwählen.

Inhalt des steuerungstechnischen Teils:
Logische Verknüpfungen, Speicher-, Kipp- und Zeitglieder, Speicherprogrammierbare Steuerungen (SIMATIC S7). Die Hörer sollen sich hier das Basiswissen zur Bearbeitung einfacher SPS-Programmieraufgaben aneignen.

Inhalt des regelungstechnischen Teils:
Grundelemente des Regelkreises, Dynamik von Regelstrecken, Darstellung von Regelkreisen, Dynamisches Verhalten von Regelkreisen, Dimensionierung von Reglern. Die Hörer sollen danach die Fähigkeiten besitzen, einfache regelungs- und steuerungstechnische Probleme zu lösen sowie elementare Regler zu auszuwählen und zu dimensionieren.

Mehr...
nach obennach unten

Pflichtmodul (Bachelor): Veranstaltung: Grundlagen der Elektrotechnik (GE) mit Praktikum

Die Veranstaltung beschäftigt sich in Vorlesungen, Übungen und einem Praktikum mit den Grundlagen der Elektrotechnik.

Inhalt:

Elektrische Größen, Grundschaltungen, Berechnung elektrischer Netzwerke, Kirchhoffsche Gesetze, komplexe Wechselstromrechnung, stationäres magnetisches und elektrisches Feld, Transformatoren, Grundlagen der Elektromotoren.

Ziel der Lehrveranstaltung ist das Verständnis der Funktionsweise elektrotechnischer Geräte und Anlagen, die Kenntnis ausgewählter Gebiete der angewandten Elektrotechnik und die Fertigkeit im Umgang mit elektrischen Bauteilen.

Mehr...
nach obennach unten

Pflichtmodul (Bachelor): Veranstaltung: Praxisseminar

Die Veranstaltung beschäftigt sich in seminaristischen Blockveranstaltungen mit den Erfahrungen der Studenten im Praxissemester. Jeder Teilnehmer hält zwei Referate über Themen, die der Seminarleiter vorgibt. Die Referate werden diskutiert und vom Seminarleiter sowie den Teilnehmern nach einheitlichen Maßstäben bewertet. Die Studenten sollen in die Lage versetzt werden, ihr Arbeitsumfeld in der Industrie besser zu verstehen und zu bewerten. Außerdem wird die Ausarbeitung und Präsentation von technischen Sachverhalten vor einem größeren Zuhörerkreis geübt.

Mehr...
nach obennach unten

Pflichtmodul (FH-DO, Verbundstudium-PSM, Bachelor): Veranstaltung: Grundlagen der Elektrotechnik

Die Veranstaltung beschäftigt sich in seminaristischer Form mit den Grundlagen der Elektrotechnik.

Inhalt:

Elektrische Größen, Grundschaltungen, Berechnung elektrischer Netzwerke, Kirchhoffsche Gesetze, komplexe Wechselstromrechnung, stationäres magnetisches und elektrisches Feld.
Ziel der Lehrveranstaltung ist das Verständnis der Funktionsweise elektrotechnischer Geräte und Anlagen, die Kenntnis ausgewählter Gebiete der angewandten Elektrotechnik und die Fertigkeit im Umgang mit elektrischen Bauteilen.

Mehr...
nach obennach unten

Pflichtmodul (Master): Veranstaltung: Dynamische Systeme (SRT)

Die Veranstaltung beschäftigt sich in Vorlesungen und Übungen mit der mathematischen Beschreibung dynamischer Systeme.

Inhalt:
Laplace-Transformation, Lineare, zeitinvariante Systeme, Systemreaktionen auf Sprungfunktionen, Systemreaktionen auf Impulsfunktionen, Systemreaktionen auf Sinusfunktionen (einschließlich Frequenzgang, Wurzelortskurve und Bodediagramm), Stabilität, Analyse und Entwurf von Regelungen. Vorlesungsbegleitend wird das Software-Werkzeug „Matlab/Simulink" eingesetzt.

Die Lehrveranstaltung soll wesentliche Berechnungsmethoden zur Beschreibung dynamischer Systeme vermitteln und die Fähigkeit, diese Methoden zur Systemuntersuchung und zum Reglerentwurf einzusetzen.

Mehr...
nach obennach unten

Wahlpflichtmodul (Bachelor): Veranstaltung: Robotik

Die Veranstaltung beschäftigt sich in seminaristischer Form mit der Automatisierungstechnik von Robotern.

 

Inhalt:
Schnittstellen sowie Meß- und Antriebssysteme für Roboter, Steuerungstechnik, Programmierung und Regelung von Robotern.
Die Hörer sollen danach die Fähigkeiten besitzen, einfache meß-, steuerungs- und regelungstechnische Probleme im Zusammenhang mit Robotern zu lösen.

Mehr...
nach obennach unten

Wahlpflichtmodul (Bachelor): Seminaristische Veranstaltung: Sensoren und Transmitter

Inhalt:

Moderne industrielle Meßverfahren werden an Beispielen aus der Druck- und Temperaturmessung erläutert.
Dies geschieht hauptsächlich anhand praktischer Übungen an Sensoren, Transmittern und Feldbussystemen.
Die Hörer sollen danach die Fähigkeit besitzen, Meßketten aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.

Mehr...
nach obennach unten

Pflichtmodul (FH-SWF-Iserlohn, Verbundstudium-Mechatronik, Bachelor): Veranstaltung: Grundlagen der Elektrotechnik (ET)

Die Veranstaltung beschäftigt sich in seminaristischer Form mit den Grundlagen der Elektrotechnik.

 

Inhalt:

Elektrische Größen, Grundschaltungen, Berechnung elektrischer Netzwerke, Kirchhoffsche Gesetze, komplexe Wechselstromrechnung, stationäres magnetisches und elektrisches Feld. 

Ziel der Lehrveranstaltung ist das Verständnis der Funktionsweise elektrotechnischer Geräte und Anlagen, die Kenntnis ausgewählter Gebiete der angewandten Elektrotechnik und die Fertigkeit im Umgang mit elektrischen Bauteilen.

Mehr...
nach obennach unten

Lehrangebot aus vergangenen Semestern

Unterlagen dazu auf Anfrage

nach obennach unten

Modul 10 Bachelor Maschinenbau

nach obennach unten

Modul 12 Bachelor Maschinenbau

nach obennach unten

Modul EL Bachelor Maschinenbau

nach obennach unten

Modul EM Bachelor Maschinenbau

Elektrische Maschinen im Maschinenbau

zur Modulbeschreibung bitte hier klicken

nach obennach unten

Modul 13 Bachelor Maschinenbau

Anleitung zum selbstständigen Arbeiten

zur Modulbeschreibung bitte hier klicken

nach obennach unten

Modul 23 Bachelor Maschinenbau

nach obennach unten

Modul 24 Bachelor Maschinenbau

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

zur Modulbeschreibung bitte hier klicken

nach obennach unten

Modul 25 Bachelor Maschinenbau

Bachelor-Thesis / Kolloquium

zur Modulbeschreibung bitte hier klicken

nach obennach unten