Prof. Dr.-Ing. Ruth Kaesemann

Person

Lehre

Lehrangebot

Verfahrenstechnik

Die Verfahrenstechnik beschäftigt sich mit der technischen und wirtschaftlichen Durchführung aller Prozesse, in denen Stoffe nach Art, Eigenschaft und Zusammensetzung verändert werden.

Es handelt sich demnach um die Ingenieurwissenschaft der Stoffumwandlung.



Mechanische Verfahrenstechnik

  • Rühren und Mischen
  • Sedimentation, Schwerkraft- und Fliehkraftabscheider
  • Partikelabscheidung aus Gasen und Flüssigkeiten
  • Mechanische Flüssigkeitsabtrennung

Thermische Verfahrenstechnik

  • Analogie zwischen Wärmeübertragung und Stofftransport
  • Verdampfung und Kondensation (Wasserhauttheorie)
  • Phasengleichgewichte bei idealen und realen Gemischen
  • Azeotrope, Siede- und Gleichgewichtsdiagramm, offene Blasendestillation
  • Kontinuierliche Rektifikation: Bodenzahl nach McCabe-Thiele, Fenske/Underwood/Gilliland
  • Wahl des Rücklaufverhältnisses, Mengen- und Wärmebilanz, Bodenwirkungsgrad
  • Ausführung und Dimensionierung von Bodenkolonnen, Füllkörper- und Packungskolonnen (HTU-NTU-Methode)
  • Kontinuierliche physikalische Absorption: Bestimmung der Trennstufenzahl, Ausführung und Dimensionierung von Absorptionskolonnen zur Gasreinigung