Mechanische Werkstatt

Nutzen Sie das Angebot!

Die Mechanische Werkstatt ist ein kostengünstiger zentraler Dienstleister der Fachhochschule Dortmund. Egal ob Forschungsprojekt, Lehrveranstaltung, Studienarbeit, Bachelor- oder Masterthesis, sie steht sowohl allen Fachbereichen für Ihre Vorhaben in Forschung und Lehre als auch den internen Einrichtungen (Gebäudemanagement, Hochschulmarketing, Formula Student Race-Ing. Team u. a.) zur Verfügung. Neben den zahlreichen fertigungstechnischen Möglichkeiten macht die enge Zusammenarbeit mit dem angrenzenden Fertigungstechnischen Labor auch die Realisierung komplexer Bauteile möglich.

Die Mechanische Werkstatt ist außerdem eine Ausbildungsstätte im Bereich der Metalltechnik mit aktuell zwei Auszubildenden im Bereich des Industriemechanikers.

Fertigungsmöglichkeiten

Von der Schweißkonstruktion über Dreh- und Frästeile bis hin zu komplexen geometrischen Teilen, zum Einsatz als Prüfkörper, in Vorrichtungen, Prototypen, Modellen oder Versuchsaufbauten, können verschiedenste Arten von Werkstücken gefertigt werden. Wir bearbeiten alle Stahlsorten, Nichteisenmetalle, Kunststoffe, Hölzer und Faserverbundwerkstoffe. Darüber hinaus kann die Maßhaltigkeit zusätzlich mit einer umfassenden Ausrüstung an Mess- und Prüfmitteln vor Ort abgesichert werden. Eine Liste der Fertigungsmöglichkeiten und eine Übersicht über die Maschinen und Geräte finden sie finden Sie unter Fertigungsmöglichkeiten / Ausstattung der Mechanischen Werkstatt.

Auftragsabwicklung

Eine persönliche Besprechung und Beratung vor Auftragsbeginn ist uns sehr wichtig. Vereinbaren Sie hierzu einen Besprechungstermin, Ihr Ansprechpartner ist Herr Tobias Peirick. Bitte bringen Sie möglichst alle erforderlichen Unterlagen mit, wie Technische Zeichnungen (zweifache Ausfertigung in Originalgröße), CAD-Dateien, Pläne und Skizzen, am besten auch digital. Die Begleitkarte zur Auftragsabwicklung, welche vor Ort ausgefüllt wird, sei Ihnen an dieser Stelle zur Orientierung an die Hand gegeben.

Die auf der Begleitkarte geforderten Daten zum Auftraggeber werden unbedingt benötigt. Studierende benötigen die Unterschrift eines Dozenten oder Mitarbeiters der Fachhochschule. Für die Kommunikation während des Auftrages wird beiderseits ein Ansprechpartner benannt. Über die Kostenstelle werden eventuell entstehende Kosten für nicht vorhandenes Material und Werkzeug abgerechnet.

Auftraggeber/innen mit Maschinenbaukenntnissen weisen wir darauf hin, auf die Vollständigkeit und Richtigkeit der eingereichten Technischen Zeichnungen zu achten, um einem Nacharbeitsaufwand ihrerseits und unsererseits vorzubeugen. Die Checkliste zur Prüfung der Vollständigkeit funktions-, fertigungs- und prüfgerechter Technischer Zeichnungen und eine Beispielzeichnung sind als Hilfestellungen gedacht. Nicht versierte Auftraggeber/innen werden an dieser Stelle von uns selbstverständlich unterstützt.

Komplexe Bauteile erfordern den Einsatz von CAD/CAM-Technologien. CAD-Modelle sind in einem Austauschformat wie STEP, IGES oder einem Format nach Absprache bereitzustellen. Die Anforderungen an CAD-Modelle haben wir in der Checkliste zur Erstellung fertigungsgerechter CAD-Modell zusammengefasst.

Eine Auswahl gefertigter Bauteile ‒ Jahr 2016

Ansprechpartner

Tobias Peirick

Tobias  Peirick
Adresse  Sonnenstr. 98-100
44139 Dortmund
Raum  SON F 005.1
Sprechzeiten  Mo-Do: 07:30 - 15:15 Uhr
Fr: 07:30 - 13:45 Uhr
Tel.  +49 (0231) 9112-318
Fax  +49 (0231) 9112-334
E-Mail  tobias.peirick@fh-dortmund.de

gedruckt am: 25.06.2018  02:22