englisch

Kurzlink zu dieser Seite

Bewerbung Masterstudiengänge

Koordination

Stundenpläne und Prüfungen

Online Dienste

    Im Fachbereich Maschinenbau werden vier Masterstudiengänge angeboten, die mit dem Titel master of Engineering abschließen. Das Studienangebot orientiert sich am Bedarf der Industrie und umfasst den

    Der weiterbildende Verbundstudiengang Master Internationales Projektingenieurwesen (MIP) ist eine Antwort auf den vermehrten Bedarf der Industrie an Ingenieurinnen und Ingenieuren mit einem profunden interdisziplinären Profil. Er befähigt die Studierenden zur Durchführung internationaler Projekte, insbesondere bei Bau oder Instandhaltung von Produktionsanlagen, Maschinen und Geräten im Ausland.

    Innovative Produkte und Dienstleistungen bilden die Grundlage für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Die Innovationsbranche Maschinenbau kann ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit nur erhalten, wenn der Nachwuchs an exzellent ausgebildeten Ingenieuren auch in der Zukunft gesichert bleibt (Quelle: VDMA 2013).

    Dieser Studiengang befasst sich mit dem Aufbau, die Funktionen und die standortübergreifende Vernetzung moderner Produktionssysteme. Der Studienschwerpunkt fokussiert die Reduzierung der „Time-to-market“ für neue Produkte und Produktvarianten, die Vermeidung von Redundanzen, die Entwicklung marktspezifischer Produkte, die Beherrschung der steigenden Innovationsgeschwindigkeit und die damit verbundene Flexibilisierung der Produktionssysteme.

    Anforderungen an neue Fahrzeuge und Verkehrssysteme, die gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, werden in diesem Studiengang kritisch hinterfragt und ganzheitlich bewertet.

    Einen Schwerpunkt in diesem Master-Studiengang bildet neben dem Einsatz moderner Simulationsmethoden im konstruktiven Bereich auch die Untersuchung an Antriebsstrangprüfständen.


    gedruckt am: 24.06.2017  05:40