Studiengang-Informationen

Bezeichnung des Studiengangs

Fahrzeugtechnik - Nachhaltige Mobilität (auslaufend)


Fahrzeugentwicklung (ab WS 19/20)

Abschluss Master of Engineering (M. Eng.)
Zugangsvorraussetzung Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist der Nachweis des Abschlusses eines Studiengangs
  • des Maschinenbau oder
  • der Fahrzeug- und Verkehrstechnik oder
  • der Fahrzeugtechnik oder
  • der Fahrzeugelektronik oder
  • eines diesen Studiengängen fachlich vergleichbaren Studiengangs
als Bachelor of Science, Bachelor of Engineering oder als Diplom-Ingenieurin oder Diplom-Ingenieur an einer Hochschule oder der Abschluss eines entsprechenden akkreditierten Bachelorausbildungsgangs an einer Berufsakademie.
Leistungspunkte 90 ECTS-Punkte
Regelstudienzeit 3 Semester
Studienbeginn zum Sommersemester und Wintersemester
Studieninhalte

Studierende erlernen, Anforderungen an neue Fahrzeuge und Verkehrssysteme, die gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, kritisch zu hinterfragen und ganzheitlich zu bewerten.

Einen Schwerpunkt in diesem Master-Studiengang bildet neben dem Einsatz moderner Simulationsmethoden im konstruktiven Bereich auch die Untersuchung an Antriebsstrangprüfständen. Die dazugehörige Simulation der Antriebsstränge inklusive der Motoren und die Betrachtung von innovativen Antriebstechniken geschieht unter der Berücksichtigung neuer Antriebskonzepte und alternativer Energieträger (CO2-und Schadstoffproblematik).

Die ganzheitliche Betrachtung im Studium zeigt dabei Möglichkeiten, aber auch neue Spannungsfelder einer nachhaltig
orientierten Verkehrsentwicklung auf.
Absolventen diees Masterstudienganges verfügen über ein umfassendes Wissen in zukunftsorientierten Bedarfsfeldern und haben somit ideale Voraussetzungen, um bei der Entwicklung neuer Fahrzeugund Verkehrskonzepte gestalterisch mitzuwirken und können so neue, nachhaltige Technologien vorantreiben.

Aufnahme ins Studium

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt durch die Fachhochschule Dortmund. Die Bewerbung ist ab Ende November möglich und muss grundsätzlich bis zum 15. Januar für das folgende Sommersemester bei der Fachhochschule Dortmund vorliegen. Die Zahl der Studienplätze beträgt 16.

Modulübersicht

1.Sem Mechanik Thermo- und Fluiddynamik Höhere Mathematik Dynamische Systeme Fahrzeugdynamik / Antriebsstrang

Projekt und Management-methoden

2.Sem Mathematische Methoden Wahlpflichtmodule Projektarbeit
3.Sem Master-Thesis Kolloquium

Hinweis: Den detailierte Studienverlaufsplan finden Sie in der Prüfungsordnung (siehe rechte Spalte).

Wahlpflichtmodule


Verbrennungsmotoren Prof. Dr. Rosefort
Elektromobilität

Prof. Dr. Funke / Prof. Dr. Ludvik

Fahrzeugleichtbau Prof. Dr. Fischer
Fahrassistenzsysteme / Verkehrsleitsysteme Prof. Dr. Benda