QdL-Mathematik

Liebe Studierende,


zu den so genannten „kritischen Fächern“ zählt neben der Informatik die Mathematik. Meine Auf­gabe ist es, Ihnen in diesem Fach beratend und unterstützend zur Seite zu stehen. Haben Sie Ver­ständnisprobleme in Ihrer Lehrveranstaltung  oder Angst vor der Klausur?  Fehlen Ihnen mathe­mati­sche Grundlagen? Oder wollen Sie der Mathematik auf den Grund gehen und suchen die Lösung eines mathematischen Prob­lems? Was auch immer für Sie zutrifft - kommen Sie in meine Lehrveranstaltun­gen oder in meine Sprech­stunde!


Ob Analysis, Lineare Algebra oder Mathematik für Informatiker: Im Rahmen des QdL-Projekts biete ich Ihnen künftig – als Begleitung zur herkömmlichen Lehrveranstaltung oder als Vorbereitung auf die Nachklausur - zusätzliche Kurse in diesen Fächern an. Wir werden dabei nicht nur den Lehrstoff auf­arbeiten und vertiefen, sondern bei Bedarf auch wichtige mathematische Grundlagen und Rechen­techniken wiederholen, die für diese Fächer vorausgesetzt werden. In den Kursen lege ich großen Wert auf praktische Beispiele, Aufgaben und Rechenübungen. Denn Sie sollten den Lehrstoff nicht nur verstanden und verar­beitet haben, Sie sollen ihn auch anwenden können. Anstelle einer Vorle­sung erleben Sie seminaristi­schen Un­terricht, der Ihre aktive Mitarbeit voraussetzt. Natürlich disku­tieren wir auch typische Klausurfehler und schreiben eine Probeklausur. Bei Bedarf biete ich Ihnen zusätzlich einen Basiskurs an, in dem Sie wichtige Grundlagen aus der Schulmathematik wie Bruch- oder Potenzrechnung auffrischen können. Ab dem Sommersemester 2013 geht es los.


Nutzen Sie dieses zusätzliche Angebot der FH Dortmund! Lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, dass Mathematik am Fachbereich Informatik künftig nicht mehr als Stolperstein gilt.

Dr. Rolf Schröder
(Vertretungsprofessur QdL Mathematik)