Sie befinden sich hier:

Seminar Moderne Programmierkonzepte

Inhalt:  

U.a. im Software-Engineering wird großer Wert darauf gelegt, Techniken und Methoden für die der Programmierung vorgelagerten Tätigkeiten zu vermitteln wie OOA und OOD. Trotzdem ist die Programmierung immer noch die Kernaktivität der Softwareentwicklung. Um die Programmiertätigkeit effizienter zu gestalten oder um bestimmte Fehler zu verhindern, wurden insbesondere im Kontext der objektorientierten Programmierung eine ganze Reihe neuer Konzepte entwickelt. Einige dieser Programmiertechniken und -methoden werden in diesem Seminar behandelt.
Es werden Arbeiten aus folgenden Themengebieten vergeben:

  • Interfacebasierte Programmierung
  • Design by contract
  • Entwurfsmuster (Design patterns)
  • Refactoring
  • Metaprogrammierung inkl. aspektorientierter Programmierung
  • Kapselungstechniken
  • Forwarding versus Vererbung
  • Parametrische Typen

Voraussetzungen:

Das Seminar richtet sich an Studierende im Bachelor-Studiengang Informatik und Wirtschaftsinformatik mit Interesse an modernen Programmierkonzepten.

  

Durchführung:

Interessierte Teilnehmer melden sich bitte vom 14.3. - 23.3. über ILIAS an. Laden Sie in ILIAS unter Bewerbung bitte auch ein Dokument hoch, das darüber Auskunft gibt, wie weit Sie im Studium bereits fortgeschritten sind und welche Schwerpunkte Sie im Studium gesetzt haben.

Leider ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Sie erhalten von mir Rückmeldung, ob Sie am Seminar teilnehmen können oder nicht. Den Seminarteilnehmern werde ich per Email einen ersten Termin mitteilen, an dem die Formalien durchgesprochen werden und ggf. bereits Themen vergeben werden.

Nach Vergabe der Themen ist die zum gewählten Thema verfügbare Literatur gründlich zu recherchieren und eine erste Gliederung mit einem Literaturverzeichnis zu erstellen. Diese wird von mir mit Verbesserungsvorschlägen an Sie zurückgegeben. Anschließend ist eine schriftliche Ausarbeitung zu erstellen und das Ergebnis Ihrer Arbeit in Form eines Vortrags vorzustellen.