Brückenkurs Programmierung 2016

Der einwöchige Brückenkurs Programmierung bietet euch die Möglichkeit, die eigenen Programmierkenntnisse aufzufrischen oder zu vertiefen. Ziel des Kurses ist die Vorbereitung auf das Fach Programmierkurs 1 (PK1) im 2. Semester. Dazu werden Programmieraufgaben, sogenannte "Ampel-Aufgaben", mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, je nach Leistungsstand, angeboten.

Die Aufgaben aus der "grünen" Kategorie bieten euch noch einmal die Möglichkeit, die theoretischen Konzepte aus dem Fach Einführung in die Programmierung praktisch umzusetzen.

Bei den Aufgaben aus der "gelben" Kategorie sollen Spiele, wie z.B. Solitär, Vier-Gewinnt oder Sudoku, programmiert werden.

In der "roten" Gruppe geht es um die Programmierung von virtuellen Robotern, die am Abschlusstag des Kurses im Wettkampf gegen andere Roboter ihr Können unter Beweis stellen müssen.

Es ist jederzeit möglich, während des Kurses die Kategorie zu wechseln.

Unterstützt und individuell betreut werdet ihr von erfahrenen Studierenden, die bereits als Tutoren für die beiden oben genannten Fächer tätig waren.

Anmelden zum Kurs könnt ihr euch ab sofort bis zum 07.03.2016 im ILIAS unter:

FB Informatik -> Lehrveranstaltungen -> Studiengangsübergreifende Veranstaltungen -> Brückenkurs Programmierung 2016

Dirk Knabe, 10.02.2016