Weitere Informationen

Workshopreihe

Workshopreihe Netzwerktechnik: Wie kommt der Kühlschrank in das Internet?

Tauche tief ein in die Welt der Netzwerktechnologie...

...bei dem gestrigen Workshop für alle Studieninteressierte "Wie kommt der Kühlschrank in das Internet?", viel nun zum erneuten, zum zweiten Male, der Startschuss für unsere interaktive Workshopreihe am Fachbereich Informatik. In dieser Reihe können interessierte Schüler ab 15 Jahre die verschiedenen spannenden Themengebiete der Informatik kennenlernen und selbst ausprobieren.

War es beim ersten Workshop noch ein verirrter Hamster, der mit der Programmiersprache Java aus seiner unangenehmen Situation befreit werden wollte, stellte sich für die gestrigen Teilnehmer ein ganz anderes spannendes und hochaktuelles Thema, die Netzwerktechnologie in Symbiose mit der Microcontrollertechnik.

Wie diese beiden scheinbar doch sehr unterschiedlichen Thematiken zusammen harmonieren, zeigte Prof. Dr. Christof Röhrig und Dipl.-Inform. CertHE Thomas Brotze am hochaktuellen Beispiel des smarten Zuhause.

In einer Vorlesung lernten die Schüler bei Prof. Dr. Christof Röhrig den Weg von einer "www"-Anfrage, durch die unendlichen Weiten der Betriebssysteme, Netzwerkprotokollen und Datenleitungen des Internets, bis zur einer dargestellten Webseite kennen.

Im anschließenden Praktikum, angeleitet von Dipl.-Inform. CertHE Thomas Brotze, verfolgten die Teilnehmer die Bits und Bytes durch den Netzwerkäther aus der Sicht eines netzwerkfähigen Mikrocontrollers (Raspberry PI 2) an der Konsole. Sie versorgten diesen mit LEDs und programmierten Ihn so, dass sich die LEDs über das Netzwerk ein- und ausschalten ließen. So, bestens betreut, noch zusätzlich von unseren beiden engagierten Tutoren Sandra Voll und Fabian Szymczak, ging allen Teilnehmern schnell ein Licht auf.. Smarter geht es nicht.

Die genaue Beschreibung des Workshops und alle anderen weiteren spannenden Workshops findest Du hier.