Weitere Informationen

Schüler "bauen" sich ein virtuelles Unternehmen

Auch in diesem Jahr stellten sich die Schüler des Konrad-Klepping Berufskolleg der Herausforderung, ein eigenes virtuelles Unternehmen auf die Beine zu stellen. Die Schüler schlüpften für einen Tag in die Rolle eines Studenten der Wirtschaftsinformatik und erfuhren was es bedeutet, praxisorientiert zu studieren. Die Schüler hatten im Rahmen einer Fallstudie die Chance, in die unter­schiedlichen Unternehmensbereiche eines fiktiven Unternehmens hinein­zuschauen und den dort beschäftigten Mitarbeitern bei der Bear­beitung typischer Aufgaben behilflich zu sein.