Girls’Day 2013 am FB Informatik

In diesem Jahr lud zum ersten Mal, zusätzlich zum Frauenprojektlabor, auch der Fachbereich Informatik Mädchen zum Girls’Day ein. Sehr schnell waren alle Plätze belegt und 24 Girls haben am 25. April 2013 erlebt, was die Informatik so spannend macht. In drei verschiedenen Workshops konnten sie in die Welt der Bits und Bytes hineinschnuppern. Dabei programmierten sie ihre erste iPhone® App, lernten mit Java einen Hamster zu füttern und verschlüsselten geheime Botschaften.

Nach der Mittagspause wurden die Mädchen von dem humanoiden Roboter, dem Nao, begrüßt, der ihnen zur Begrüßung etwas vortanzte. Ausprobieren durften sie auch den TouchTable und den CandyGrabber. Mit etwas Geschick und via Steuerung über ein Smartphone, konnten sie so Süßigkeiten mit einem Greifarm ans Tageslicht befördern. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und hat allen viel Spaß gemacht, so dass der Fachbereich diese Frauenpower auch im nächsten Jahr wieder zum Girls’Day einladen möchte.


zur Bildergalerie