Informatik und Wirtschaftsinformatik an der FH Dortmund unter den TOP 10 !

Die Informatik verbessert sich laut Einschätzung der Personalverantwortlichen in Unternehmen seit 2010 von Rang 14 auf Rang 4 und belegt damit eine sehr hohe wahrgenommene Qualität bei Arbeitgebern.

Deutschlands Personaler schätzen die Einstiegschancen für Hochschulabsolventen optimistisch ein. Vor allem Masterabsolventen haben gute Perspektiven für ihren Berufseinstieg. Das ergab eine deutschlandweite Befragung von über 500 Personalern durch access KellyOCG, die die Grundlage für das jährliche Hochschulranking der WirtschaftsWoche bildet. Am gefragtesten sind Absolventen der Informatik und Elektrotechnik. Über 60 Prozent der Personaler geben an, den eigenen Rekrutierungsbedarf mit Absolventen dieser Fächer nur unzureichend abdecken zu können. Die Bewertung der Qualität der Absolventen stand im Fokus des Rankings: Ein herausstechendes Beispiel für eine fortlaufend verbesserte Wahrnehmung ist der Informatik-Studiengang der FH Dortmund: Seit 2010 hat sich der Fachbereich im Ranking von Rang 14 auf Rang 4 verbessert. In den Studiengängen Wirtschaftsinformatik liegt er auf Rang 9.“