englisch


Kontakt
Fachbereich Informatik
Emil-Figge-Str. 42
44227 Dortmund

Ansprechpartner

Seit dem wurde diese Seite Mal aufgerufen.

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus dem Projekt:

Studie IT-Servicemanagement in KMU erschienen

Die vorliegende Studie befasst sich mit der Auswertung der Ergebnisse der Umfrage "IT-Servicemanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen (kurz: KMU)". Diese hatte zum Ziel, den Ist-Zustand und die Qualität des ITSM im Mittelstand zu erfassen und zu bewerten. Diese Bewertung wurde anhand einer Reifegradanalyse der ITSM-Prozesse der Umfrageteilnehmer vollzogen. Im Anschluss erfolgte die Analyse in Korrelation mit dem Rahmenwerk ITIL, welches mit seinen Kernprozessen die Grundlage der Reifegradmessung darstellt. Im Kontext einer Ausrichtung der IT-Prozesse nach ITIL, sollen dabei Verbesserungspotenziale und konkrete Handlungsalternativen für Unternehmen aus dem Mittelstand herausgearbeitet werden.

Die Analyse zeigt, dass auch KMU im Bereich ITSM eine solide Aufstellung vorweisen. Während einige Prozesse überdurchschnittlich gut umgesetzt sind, gibt es in einzelnen Teilbereichen allerdings signifikante Defizite. Teilweise erscheinen die Prozesse sogar ähnlich zu ITIL gestaltet, ohne sich jedoch an deren Rahmen zu orientieren, denn lediglich ein Viertel aller Teilnehmer aus dem Mittelstand nutzt überhaupt standardisierte Frameworks.

ITSM wird insgesamt zwar als sinnvoll, aber vor allem als zu komplex und zeitaufwändig beurteilt. Zudem ist der Mehrwert einer Implementierung schwer zu erfassen, da profitable Auswirkungen nicht sofort oder nur schwierig messbar sind. Zur Erreichung eines höheren Einsatzes von ITIL in KMU, muss dieses weiter etabliert und insbesondere auch auf deren Besonderheiten zugeschnitten werden.

IT-Servicemanagement in KMU

Studie mit Umfrage, Reifegradmessung und Leitfaden

Root, Pascal; Schmidtmann, Achim

Paperback

184 Seiten

ISBN 978-3-7386-3764-9

Verlag: Books on Demand

€ 19,99

Buch im BoD Katalog

nach obennach unten

Weiterführung Umfrage zur ITSM-Reifegradmessung für kleine und mittlere Unternehmen

Die Umfrage zur ITSM-Reifegradmessung für kleine und mittlere Unternehmen wurde mittlerweile vollständig auf die Plattform www.itsm-wissen.de migriert.

Neben der bereits bekannten Umfrage und anschließenden Auswertung der Daten gibt es seit Januar 2015 nun die Möglichkeiten, an der Umfrage erneut teilzunehmen und das Ergebnis mit der vorherigen Umfrage zu vergleichen. Auf diese Weise können Unternehmen ihren Fortschritt im Themenbereich ITSM nachvollziehen.

nach obennach unten

SIMKOSI um IT-Service Simulation erweitert

Aufgrund von weiteren Anforderungen an das Simulationsmodell, die insbesondere in Gesprächen auf der Cebit und auf den verschiedenen Konferenzen/Tagungen eruiert wurden, wurde die CMDB Schnittstelle und das Simulationsmodell auf Basis des ausgewählten Simu-lationsframeworks OMNeT++ in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 ergänzt und weiterentwickelt. Kernpunkt dieser Erweiterungen sind die Simulation der Auslastung einer IT-Infrastruktur sowie insbesondere auch ein sehr viel weniger granularer Ansatz und zwar die Simulation von IT-Services ohne Betrachtung aller detaillierten Infrastrukturkomponenten.
nach obennach unten

SIMKOSI auf der Cebit 2014

Auch dieses Jahr ist das SIMKOSI-Projekt, zur Präsentation der erarbeiteten Erkenntnisse und Ergebnisse, auf der Cebit 2014 (10. bis 14. März) in Hannover vertreten. SIMKOSI finden SIe auf dem Gemeinschaftsstand der nordrheinwestfälischen Hochschulen in Halle 9, Stand D24.

Weitere Informationen finden Sie unter:
Pressemitteilung FH-Dortmund
Hallenplan Cebit 2014


nach obennach unten

Umfrage zur ITSM-Reifegradmessung für kleine und mittlere Unternehmen

Erstmals ermittelt eine unabhängige Befragung der FH Dortmund den Reifegrad der IT-Services in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im gesamten Bundesgebiet. Jedes teilnehmende Unternehmen erhält das Resultat seiner individuellen Reifegradmessung. In Summe erwarten die Initiatoren einen Überblick auf den Entwicklungsstand der IT-Services in KMU. Ihre Annahme: weit über die Hälfte der Firmen hat die Notwendigkeit, ein IT Service Management einzuführen, zwar erkannt, aber noch nicht angepackt.


Ursachen für die Duldungsstarre vieler Unternehmen sind hinlänglich bekannt: hohe Arbeitsbelastung der IT-Verantwortlichen und vor allem große Unsicherheit bei der Auswahl vernünftiger ITSM-Lösungen. Um das Patt aufzulösen, plant Achim Schmidtmann, Professor für Wirtschaftsinformatik an der FH Dortmund an seiner Hochschule ein KMU-Kompetenzzentrum ITSM. Erster Schritt ist die bundesweite ITSM-Reifegradmessung. In Zukunft soll das Kompetenzzentrum Hilfestellungen bei der Beantwortung von Fragen wie “Wo stehe ich mit meinen IT-Services?”, “Was kann ich tun?” oder “Wie komme ich weiter?” geben.


Zielgruppe der Umfrage sind alle Unternehmen, die bis dato noch keine oder nur eine rudimentäre Verwaltung ihrer IT-Services betreiben. Ihnen sollen die Umfrage-Ergebnisse verlässliche Tipps für den Einstieg in eine überschaubare IT-Verwaltung geben. Die für alle Interessenten offene Befragung läuft ab Anfang Juli über zwei Monate. Im Anschluss werden die Ergebnisse sowohl für ein Gesamtbild, als auch für jedes teilnehmende Unternehmen ausgewertet. Schmidtmann dazu: “Mit der Reifegradmessung wollen wir das IT Service Management in KMU hierzulande aus dem Jammertal holen. Durch die Stärkung ihrer IT-Services erhöhen KMU und Mittelstand schlicht ihre Wettbewerbsfähigkeit.”


Prof. Dr. Achim Schmidtmann beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit den Themenbereichen Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, betriebliche Anwendungssoftware insb. ERP, Informationswirtschaft sowie IT Service- und Security-Management.


Hier noch einmal der Link zur Umfrage: Umfrage


nach obennach unten

cmdb-info.de


Im Rahmen von SIMKOSI wurde das cmdb-info Informationsportal initiiert. Dabei werden im Informationsportal die Themenbereiche rund um die Configuration Management Database (CMDB) beleuchtet.



zu cmdb-info.de wechseln


nach obennach unten

SIMKOSI auf der Cebit 2013

Unser Kooperationspartner Synetics ermöglichte uns einen Auftritt, zur Präsentation der erarbeiteten Erkenntnisse und Ergebnisse, auf dem i-doit Messestand der Cebit 2013. Dabei wurden durch Diskussionen wertvolle Hinweise und Anregungen gewonnen, die wir nun aufnehmen und einbinden werden.

Darüber hinaus haben wir an der Kickoff Veranstaltung der smartITSM-Initiative auf der Cebit teilgenommen.